Gruppe B
09.06.2012 20:45
Beendet
Deutschland
Deutschland
1:0
Portugal
Portugal
0:0
  • Mario Gomez
    Gomez
    72.
    Kopfball
Stadion
Arena Lviv
Zuschauer
32.990
Schiedsrichter
Stéphane Lannoy

Liveticker

90
22:46
Fazit
Deutschland verbucht die ersten drei Zähler bei der Europameisterschaft 2012. Gegen Portugal gewinnen die Mannen von Jogi Löw durch einen sehenswerten Kopfballtreffer von Mario Gómez mit 1:0. Das Ergebnis ist allerdings die beste Nachricht des heutigen Abends für den Bundestrainer. Die Leistung der DFB-Elf war nicht überzeugend. Weitgehend viel zu statisch agierten die Weißen, die sich letztlich bei der Latte und bei Keeper Manuel Neuer bedanken können, dass man diesen wichtigen Auftakt-Dreier einfährt. Der überragende Mann auf dem Platz war Mats Hummels, der das Vertrauen von Löw voll und ganz zurückzahlte. Die Portugiesen bleiben mit langen Gesichtern zurück. Über 90 Minuten lieferte das Team von Paulo Bento eine engagierte, couragierte Leistung ab und hätte sich hier unter dem Strich einen Punkt verdient gehabt. Im Kampf um den Viertelfinaleinzug ist dafür für die Selecção aber noch nichts verloren. Am Mittwoch geht es gegen den heutigen Überraschungssieger aus Dänemark, Deutschland könnte dann gegen die Niederlande bereits die Runde der letzten Acht perfekt machen. Das war es von hier, schönen Abend noch.
90
22:39
Spielende
90
22:38
...Bruno Alves kommt vor Schweinsteiger und Badstuber zum Kopfball, doch er setzt das Leder einen Meter über den Querbalken. War es das?
90
22:37
...die Ecke wird die letzte Aktion sein...
90
22:37
Einwechslung bei Deutschland: Lars Bender
90
22:37
Auswechslung bei Deutschland: Thomas Müller
90
22:37
Huiuiui, Ronaldo geht links zur Grundlinie und legt für Nani ab. Der kommt völlig frei zum Abschluss, doch Badstuber steht goldrichtig und wehrt mit dem Rücken zur Ecke ab...
90
22:36
Bislang verläuft die Nachspielzeit ereignislos. Lange haben die Roten nicht mehr Zeit, um den Ausgleich zu erzielen.
90
22:34
Drei Minuten gibt es obendrauf.
90
22:33
Es könnte noch richtig dramatisch werden. Keine Frage, die Portugiesen haben das Offensiv-Potenzial, um hier noch einen Treffer zu markieren.
88
22:32
Varela hat den Ausgleich auf dem Schlappen! Das muss das 1:1 für die Portugiesen sein! Badstuber geht gegen Nélson Oliveira nicht konsequent genug zu Werke. Der bringt das Leder irgendwie in die Mitte, wo Lahm völlig desorientiert ist, sodass Varela sieben Meter vor dem Kasten frei zum Abschluss kommt. Neuer macht sich ganz groß und wehrt den Schuss stark ab.
87
22:30
Einwechslung bei Deutschland: Toni Kroos
87
22:30
Auswechslung bei Deutschland: Mesut Özil
86
22:30
Nani zieht aus 20 Metern ab und setzt das Leder nur einen Meter neben das Gehäuse.
85
22:28
Chapeau, Mats Hummels: Zum wiederholten Male verteidigt der Dortmunder richtig stark. Nani sucht mit einer Flanke von rechts den Kopf von Varela, doch Hummels geht entschieden dazwischen.
84
22:28
Nani an die Latte! Zum zweiten Mal kracht das Gebälk des deutschen Tores: Nani flankt von rechts nach innen. Das Leder senkt sich gefährlich und prallt gegen die Oberkante der Latte. Portugal macht jetzt mobil.
83
22:26
Jetzt machen die Roten noch mal richtig Dampf. Ronaldo kommt mit Tempo über links und legt zurück an die Strafraumgrenze auf Fábio Coentrão. Dessen Schuss wird abgefälscht und senkt sich auf das Tornetz.
82
22:26
...die bringt nichts ein.
82
22:25
Von der Strafraumgrenze zieht Ronaldo satt ab. Neuer ist blitzschnell unten und faustet zur Ecke...
81
22:25
Paulo Bento stellt jetzt auf volle Offensive um. Für den eher defensiv orientierten Meireles kommt der deutlich angriffsstärkere Varela.
80
22:24
Einwechslung bei Portugal: Varela
80
22:23
Auswechslung bei Portugal: Raúl Meireles
80
22:23
Einwechslung bei Deutschland: Miroslav Klose
80
22:23
Auswechslung bei Deutschland: Mario Gómez
79
22:23
Jetzt meldet Klose erneut beim vierten Offiziellen seine Einwechslung an.
78
22:21
Wie reagieren die Portugiesen auf diesen Rückstand? Momentan scheinen die Mannen von Paulo Bento in einer Schockstarre zu sein.
77
22:20
...Özils Flanke ist schwach.
76
22:20
Ecke Deutschland...
75
22:19
Genau auf diese Qualität von Gómez hat Löw aber gebaut: Bekommt er das Vertrauen, ist er jederzeit für einen wichtigen Treffer gut.
73
22:18
Miro Klose zieht sich das Ersatzspieler-Leibchen wieder an. Gómez' Arbeitstag ist also doch noch nicht beendet.
72
22:16
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Mario Gómez
Von wegen er hängt in der Luft! Mario Gómez köpft die Deutschen zur Führung! Khediras Flanke aus dem rechten Halbfeld wird leicht abgefälscht und fliegt genau auf die Rübe von Mario Gómez. Der macht das richtig stark und nickt die Pille ins rechte Eck ein. Rui Patrício ist da ohne Chance, der ist viel zu platziert! Deutschland führt!
72
22:15
Na also: Miro Klose macht sich als erster Einwechselspieler bereit. Damit dürfte der Arbeitstag von Mario Gómez beendet sein. Der Bayern-Angreifer hing über die komplette Spielzeit völlig in der Luft.
71
22:14
Paulo Bento zieht seine erste Wechseloption. Für Hélder Postiga, der nur durch seinen Tritt gegen Neuer auffiel, kommt Nélson Oliveira in die Partie.
70
22:13
Einwechslung bei Portugal: Nélson Oliveira
70
22:13
Auswechslung bei Portugal: Hélder Postiga
69
22:13
Gelbe Karte für Jérôme Boateng (Deutschland)
Auch Boateng holt sich nach einem taktischen Foul gegen Ronaldo gelb ab.
69
22:12
Müller flankt scharf nach innen, wo Rui Patrício abtaucht und das Leder festmacht.
67
22:11
Beide Defensivreihen machen bislang einen richtig guten Job. Darunter leidet allerdings die Attraktivität der Partie. Viele Torszenen gibt es hier wahrlich nicht.
66
22:09
Noch immer wartet Joachim Löw mit seinem ersten Wechsel.
64
22:07
Was für ein Tackling von Jérôme Boateng! Khedira spielt dem Gegner das Leder im Mittelfeld aus zwei Metern in den Fuß. Dann geht es ganz schnell. Moutinho schickt Ronaldo in den Sechzehner. Der setzt zum Abschluss an, doch in allerletzter Sekunde spritzt Boateng mit maximalem Risiko dazwischen und vereitelt eine riesige Chance für die Iberer.
63
22:07
Im Mittelfeld bringt Badstuber Moutinho zu Fall. Der Innenverteidiger muss langsam aufpassen. Immerhin hat er schon gelb.
62
22:06
Bislang ist es wahrlich kein Fußball-Leckerbissen. In dieser Form ist Deutschland wohl kein Favorit auf den EM-Titel. Da müsste schon eine gehörige Steigerung her.
60
22:04
Gelbe Karte für Fábio Coentrão (Portugal)
Es wird ruppiger, es wird härter. Fábio Coentrão grätscht Schweinsteiger hart über den Haufen. Klar, das ist die nächste Verwarnung durch den französischen Referee.
60
22:03
Nach einer etwa einminütigen Unterbrechung kann es nun weitergehen.
59
22:03
Weil ihm Khedira auf den Fuß gestiegen ist, liegt João Moutinho momentan mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen. Er muss behandelt werden.
57
22:01
Podolski flankt von links in den Sechzehner. Gómez geht entgegen und kommt zum Kopfstoß. Der fliegt weit, weit über die Hütte.
57
22:00
Özil bedient Podolski im gegnerischen Strafraum. Dem künftigen Gunner springt das Leder dann aber weit vom Fuß. Abstoß Portugal.
56
21:59
Wie lange schaut sich Joachim Löw das Treiben seiner Mannen noch an, ohne zu reagieren? An Alternativen mangelt es dem Bundestrainer ja wahrlich nicht.
55
21:58
...schwache Variante: Kurz ausgeführt, dann die lange Flanke auf Postiga, der im Abseits steht.
54
21:57
Nächster Eckstoß für die Selecção...
52
21:56
Insgesamt ist das Tempo in den ersten Minuten dieses zweiten Abschnitts deutlich höher.
50
21:53
Portugal ist jetzt offensiv deutlich präsenter als noch vor dem Seitenwechsel. Ronaldo nimmt auf der linken Außenbahn Tempo auf, geht problemlos an Boateng vorbei und flankt nach innen. Einmal mehr ist dort Hummels Herr der Lage. Auf den Dortmunder ist heute Verlass.
49
21:53
CR7 zieht vom linken Strafraumeck ab. Weil er den allerdings nicht richtig trifft, hat Neuer keine Schwierigkeiten, das Ding sicher zu halten.
49
21:52
...Neuer faustet das Spielgerät weg.
48
21:52
Auf der Gegenseite setzt sich Nani stark gegen Lahm durch und geht zur Grundlinie. Seine Flanke klärt Hummels per Flugkopfball zur Ecke...
47
21:50
...Khedira kommt zum Kopfball, kann das Leder aber nicht richtig drücken. Keine Gefahr für den Kasten von Rui Patrício.
46
21:50
Sofort wird es richtig heiß im portugiesischen Strafraum. Müller will scharf auf Gómez passen, doch ein Portugiese klärt zum Eckstoß...
46
21:49
Auf beiden Seiten gibt es zunächst keine Wechsel. Die Herren Klose, Reus, Schürrle oder Götze müssen sich also vorerst noch gedulden.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit
Nach 45 durchwachsenen Minuten steht es zwischen Deutschland und Portugal noch torlos 0:0. Zwar kontrollierte die Truppe von Jogi Löw über weite Strecken das Geschehen, agierte aber zu statisch und mit zu wenigen Überraschungsmomenten. Portugal steht sicher und hatte kurz vor dem Pausenpfiff durch Pepe die größte Chance der Partie. Das Gebälk und die Torlinie verhinderten eine Führung für die Iberer. Bei der DFB-Elf überzeugen bislang einzig Hummels und Khedira. Keine Frage, Durchgang zwei hat viel Steigerungspotenziel.
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Pepe ans Lattenkreuz! Was für eine Szene kurz vor der Pause! Die Ecke landet auf dem Schlappen von Pepe. Der visiert das rechte obere Toreck an - die Pille kracht an die Unterlatte und hüpft genau auf die Linie! Puuuh! Das war die größte Chance der Begegnung.
45
21:30
Badstuber wirkt unsicher. João Pereira flankt von der rechten Eckfahne nach innen. Der Bayern-Verteidiger steht richtig, säbelt aber über das Leder. Ecke Portugal...
44
21:29
Neuer pflückt den fälligen Freistoß aus der Luft.
43
21:28
Gelbe Karte für Holger Badstuber (Deutschland)
Badstuber legt Nani aus taktischen Gründen und sieht dafür zu Recht den gelben Karton.
42
21:27
Podolski setzt sich auf links stark durch, seine Flanke zur Mitte ist dann aber schwach.
40
21:26
Links im Sechzehner zieht Podolski ab, erwischt das Leder aber nicht richtig. Es fällt auf den Schlappen von Müller, der deutlich am Gehäuse vorbeischießt. In dieser Situation wäre es wohl die bessere Option gewesen, für Gómez aufzulegen.
40
21:25
Wieder taucht Özil auf links auf und drischt die Kugel stramm an den Fünfer. Pepe ist heute hellwach und grätscht das Ding zur Seite weg.
38
21:23
Wenn es spielerisch geht, dann eben mal aus der zweiten Reihe: Khedira versucht sich an einem Fernschuss, verfehlt den Kasten dabei deutlich.
36
21:22
Ungeschicktes Zweikampfverhalten: Zunächst kann sich Gómez gut von Pepe lösen. Im folgenden Zweikampf drückt er den Innenverteidiger jedoch zu Boden. Der Bayern-Angreifer sieht noch nicht viel Land.
35
21:20
Vor allem Bastian Schweinsteiger verschleppt immer wieder das Tempo.
33
21:18
Teilweise gleicht das hier einer Handball-Partie: Die Portugiesen sind artig um ihren "Kreis" aufgereiht, die Deutschen schieben sich das Spielgerät hin und her und warten auf die Lücke.
31
21:16
Da kann man mehr draus machen: Özil kommt mal über links. In der Mitte löst sich Podolski geschickt von seinem Bewacher und wird mustergültig freigespielt. Seine Direktabnahme fliegt Richtung Stadiondach.
30
21:15
Eine halbe Stunde ist durch. Die ganz großen Chancen hat diese Partie bislang nicht zu bieten. Der größte Aufreger bislang war der böse Tritt von Hélder Postiga gegen Neuer.
28
21:13
Khedira chippt die Kugel links in den Sechzehner auf Podolski, der es artistisch versucht, letztlich jedoch vorbeisäbelt.
26
21:11
Am linken Strafraumeck setzt Ronaldo zum Fernschuss an, doch Boateng wirft sich mit allem was er hat dazwischen.
25
21:10
...Podolski probiert es mit dem Dampfhammer, bleibt aber in der Mauer hängen.
24
21:09
Erstmals schießt Mario Gómez das Spielgerät ins Netz. Vorher hat der Referee allerdings ein Foul gegen Khedira abgepfiffen. Statt Tor also Freistoß für Deutschland 20 Meter vor dem Kasten...
23
21:08
Schweinsteiger fängt die Kugel in der Hälfte des Gegners ab und will sie sofort in Gómez' Lauf spielen. Sein Pass ist aber zu ungenau.
21
21:06
Wo ist der erfrischende Offensivfußball, den die Deutschen in der Qualifikation zu diesem Turnier gezeigt haben? Die Roten kommen allmählich besser in die Partie.
19
21:04
Knapp zwei Drittel Ballbesitz hat die Löw-Elf bisher.
18
21:04
...die bringt nichts ein.
18
21:03
Ronaldo setzt sich links am Sechzehner mit zwei, drei Übersteigern gegen Boateng durch und drischt das Ding dann flach an den Fünfer. Dort kann Lahm in allerhöchster Not zur Ecke klären...
17
21:02
Im Gegensatz zu seinem Auftritt gegen die Schweiz wirkt Mats Hummels bislang ruhig und abgeklärt.
15
21:01
Nach einer Viertelstunde sind die Portugiesen noch immer ohne Torschuss. So richtig flüssig sieht aber auch das deutsche Spiel noch nicht aus.
13
20:58
Gelbe Karte für Hélder Postiga (Portugal)
Puh! Was macht Hélder Postiga denn da? Hummels spielt einen viel zu kurzen Rückpass auf Neuer. Der ist aber voll auf der Höhe, kommt aus seinem Kasten und ist vor Postiga am Ball. Der portugiesische Angreifer grätscht den deutschen Schlussmann mit offener Sohle um. Da darf er sich über gelb nicht beschweren. Da ziehen sicher auch einige Schiedsrichter die Ampelkarte.
12
20:57
An der Mittellinie bekommt Müller den Ellbogen von Bruno Alves an den Hinterkopf. Da könnte man durchaus über gelb reden. Der französische Schiedsrichter pfeift, lässt den Karton jedoch stecken.
11
20:56
Im Mittelfeld haben die Deutschen leichte Vorteile. Vor allem Khedira gewinnt bisher viele wichtige Zweikämpfe.
9
20:54
Toller Spielzug der DFB-Elf: Özil bedient Müller auf der rechten Seite. Der fackelt nicht lange und drischt die Kugel flach in den Rücken der Abwehr. An der Sechzehnergrenze zieht Podolski direkt ab. Sein Versuch ist aber zu unplatziert, Rui Patrício steht goldrichtig und hat das Leder.
8
20:53
Nein, beide Teams wollen hier nicht ins offene Messer laufen und bauen ihr Spiel auf einer gewissen Grundstabilität auf. Anders gesagt: Noch tasten sich beide Truppen vorsichtig ab.
6
20:51
Bislang laufen ausnahmslos alle Angriffsbemühungen der Herren in weiß über die rechte Seite von Boateng und Müller.
5
20:50
Von der ersten Minute an unterstützen die deutschen Fans ihr Team mit lautstarken Gesängen.
4
20:48
...Neuer ist in seinem Fünfer Herr der Lage und faustet die Pille aus der Gefahrenzone.
3
20:48
Erste Ecke für die Portugiesen...
2
20:47
Da ist die erste richtig gefährliche Szene der Deutschen: Boateng flankt vom rechten Flügel auf den Elfmeterpunkt. Dort ist Gómez gedankenschneller als Pepe und kommt zum Kopfball. Der ist allerdings noch kein Problem für Rui Patrício.
2
20:46
Zur Farbenwahl: Deutschland agiert traditionsgemäß in weißen Jerseys und schwarzen Hosen, Portugal läuft ganz in rot auf.
1
20:45
Jetzt ist das Leder frei gegeben. Die Europameisterschaft startet nun also auch für Deutschland und Portugal.
1
20:45
Spielbeginn
20:33
Schiedsrichter der Partie ist Stéphane Lannoy aus Frankreich. An den Seitenlinien assistieren ihm seine Landsmänner Mickaël Annonier und Frédéric Cano.
20:32
Noch eine Statistik spricht für einen gelungenen Start der Löw-Elf ins Turnier: Noch nie verlor eine DFB-Auswahl das Auftaktspiel einer EM-Endrunde. Hält diese Serie heute Stand? Die kommenden 90 Minuten werden es zeigen.
20:30
Ganz klar: Aufgrund einer Qualifikation ohne Punktverlust und der konstant starken Leistungen bei den letzten großen Turnieren (Dritter, Zweiter, Dritter) ist die deutsche Auswahl heute im Auftakt der Favorit gegen Portugal. Dennoch sieht Paulo Bento eine Chance für seine Mannen: "Wenn Du gegen ein Team wie Deutschland eine Chance haben willst, musst Du in erster Linie perfekt organisiert sein. Dazu musst Du mutig sein. Wir müssen versuchen anzugreifen, aber ohne unnötiges Risiko."
20:27
Seit dem Turnier vor zwölf Jahren ist die DFB-Elf gegen die Selecção allerdings ungeschlagen. Sowohl 2006 als auch 2008 schlug man Portugal in einem großen Turnier. Der zentrale Mann war Bastian Schweinsteiger, der die Deutschen in den beiden Spielen mit insgesamt sechs Torbeteiligungen auf die Siegerstraße brachte. Bis zuletzt musste der Vizekapitän wegen verschiedener Blessuren um seinen Einsatz in der ersten Elf bangen. Es hat gereicht, Schweinsteiger ist dabei. Ist er nach dem Schock des verlorenen Champions-League-Finals (in dem er den entscheidenden Elfer verschoss) jedoch auch mental schon wieder bei 100 Prozent?
20:22
Schlechtes Omen? Wenn Deutschland in der Vergangenheit in der Gruppenphase einer EM auf Portugal traf, war immer nach der Vorrunde Schluss. Im Jahr 1984 trennte man sich 0:0, 2000 hagelte es gar eine 0:3-Schlappe gegen eine B-Elf der Portugiesen.
20:15
Für die Portugiesen lief es zuletzt alles andere als rund. Im Jahr 2012 fuhr man noch keinen einzigen Sieg ein. Nach torlosen Unentschieden gegen Polen und Mazedonien unterlag man am vergangenen Freitag gegen die nicht qualifizierten Türken nach einer teilweise desolaten Leistung mit 1:3. Damit bestätigte der EM-Finalist von 2004 die Eindrücke der Qualifikation. Hinter Dänemark (nun auch Gruppengegner in der Endrunde) belegten die Portugiesen nur den zweiten Rang und qualifizierten sich erst über die Playoffs für die Euro.
20:09
In der portugiesischen Aufstellung gibt es dagegen keine große Überraschung. Der Coach der Iberer setzt auf das erwartete Personal um den Superstar Cristiano Ronaldo. Der wird heute über den linken Flügel kommen und damit Gegenspieler von Jérôme Boateng sein. Neben dem Weltfußballer von 2008 sind ManU-Star Nani auf Rechtsaußen und die beiden anderen Madrilenen Pepe und Fábio Coentrão die größten Namen im Team von Trainer Paulo Bento.
20:05
Blockbildung ist also das große Wort rund um den deutschen EM-Start. Gleich sieben (!) Akteure des FC Bayern stehen in der ersten Garnitur des Bundestrainers. Toni Kroos ist der einzige Münchener, der zunächst auf der Bank Platz nehmen wird. Ergänzt wird der FCB-Block durch zwei Mal Real Madrid (Özil, Khedira), ein Mal BVB (Hummels) und ein Mal FC Köln (Podolski).
20:01
Zuallererst die viel diskutierten Personalien in der deutschen Stammformation: In vorderster Front schenkt der Bundestrainer Bayern-Angreifer Gómez das Vertrauen. Miroslav Klose muss also an seinem 34. Geburtstag zunächst zuschauen. Der Grund dafür dürfte sein, dass der eigentlich etatmäßige Stürmer Nummer eins angeschlagen ist. Auch in der Defensive trifft Löw eine überraschende Entscheidung: Der Dortmunder Double-Sieger Mats Hummels bekommt den Vorzug vor Per Mertesacker. Damit bildet er gemeinsam mit Holger Badstuber das Innenverteidiger-Pärchen des DFB-Teams.
19:57
Soeben ist die erste Partie der Gruppe B vorbei. Das Ergebnis ist die erste faustdicke Überraschung der Europameisterschafts-Endrunde 2012: Dänemark besiegt hoffnungslos anrennende Niederlände mit 1:0 und setzt damit das erste richtige Ausrufezeichen in der deutschen Gruppe. Nun greift das Team von Jogi Löw selbst ein und könnte nach der Niederlage des vermeintlich größten Konkurrenten um den Gruppensieg gegen Portugal einen Big Point einfahren.
19:45
Herzlich willkommen zum ersten Auftritt der deutschen Nationalmannschaft bei der Euro 2012 in Polen und der Ukraine. Als erstes hat es das Team von Jogi Löw mit der portugiesischen Selecção zu tun. Um 20:45 Uhr ist Anpfiff im ukrainischen Lviv.

Deutschland

Deutschland Herren
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900

Portugal

Portugal Herren
vollst. Name
Federação Portuguesa de Futebol
Stadt
Lisboa
Farben
rot-grün
Gegründet
31.03.1914
Stadion
Estádio Nacional
Kapazität
37.593