Mehr
    Achtelfinale
    02.06.2019 14:00
    Beendet
    Griechenland
    S. Tsitsipas
    2
    6
    7
    4
    6
    6
    Schweiz
    S. Wawrinka
    3
    7
    5
    6
    3
    8

    Liveticker

    19:27
    Fazit
    Was für ein Bild: Nach fünf Stunden und neun Minuten Spielzeit liegen sich der unterlegene Stefanos Tsitsipas und Stan Wawrinka nach einem überragenden 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:8 in den Armen. Das Duell der Generationen hat absolut gehalten, was es im Vorfeld versprochen hat. Packende Ballwechsel, großen Einsatz und Nervenkitzel bis zum Schluss. Tsitsipas wird sich am Ende vorwerfen, dass er acht Breakbälle in Satz fünf nicht nutzen konnte, während sein Kontrahent den zweiten überragend verwertete. In der Gesamtstatistik hat Tsitsipas sogar einen Punkt mehr (195) als Wawrinka geholt (194). Bärenstark war der Schweizer beim Aufschlag mit 16 Assen, Tsitsipas hatte nur drei bei sechs Doppelfehlern. Vom Griechen wird man sicherlich noch einiges hören, doch Wawrinka hat bewiesen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Dennoch geht er auch aufgrund der deutlich längeren Gesamtspielzeit als Außenseiter ins Schweizer Duell mit Roger Federer in zwei Tagen im Viertelfinale. Hopp Schwiiz und bis bald aus Paris!
    19:23
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:8
    ...und was für ein Finish! Tsitsipas schlägt die Vorhand cross aus der Rückhandecke, Wawrinka scheint geschlagen. Doch er kommt gerade noch mit dem Slice per Rückhand heran, Tsitsipas lässt passieren - und die Filzkugel dreht sich auf die Linie! Nach kurzer Prüfung durch den Schiedsrichter steht fest: Der fünfte Satz geht mit 8:6 an Wawrinka und damit auch das Match. Wow!
    19:21
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:7
    Der erste Matchball ist abgewehrt, Wawrinkas Return ist zu lang. Eine Chance bleibt...
    19:20
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:7
    Zwei Matchbälle für Stan Wawrinka! Er geht zunehmend auf die Vorhand von Stefanos Tsitsipas, dort schwächelt der junge Grieche. Der rüttelt sich mit Schlägen auf das eigene Gesicht wach, was für eine Phase jetzt!
    19:20
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:7
    Jetzt liegt der Platz nur noch zu etwas einem Drittel in der Sonne. Wawrinka wittert die Chance und ist nach einem Netzschlag des Gegners nur noch zwei Punkte vom Sieg entfernt!
    19:17
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:7
    ...und den nutzt er auch, wobei es einige Konfusion gibt. Nach Netzroller gibt es zwei neue Aufschläge, aber Tsitsipas will den Ball im Aus gesehen haben. Der Schiedsrichter überstimmt ihn und man merkt dem Griechen an, dass er sich stark zusammenreißen muss. Er darf sich nach seinen mehrfachen verbalen Ausrastern nichts mehr erlauben, sonst gibt es Punktabzug. Es steht 7:6 für Wawrinka im fünften Satz, Aufschlag Tsitsipas folgt!
    19:14
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:6
    Doch auch zu später Stunde zaubert "Stan the Man" noch einen Stopp hervor. Tsitsipas kommt fast noch dran, kriegt die Kugel aber nicht mehr über das Netz. Spielball Wawrinka...
    19:13
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:6
    Im fünften Satz hat Wawrinka 15 "Unforced Errors" und damit sieben mehr als Tsitsipas (8). Doch das ist bei einer Spielzeit von nunmehr 5 Stunden absolut nachvollziehbar.
    19:11
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 6:6
    Wawrinka wirkt nun deutlich müder, da macht sich der Altersunterschied doch bemerkbar. Der Schweizer kommt kaum noch in die Ecken beziehungsweise dort hinaus, was Tsitsipas durch platzierte Schläge gnadenlos ausnutzt. Nishikori und Paire müssen sich weiter gedulden, das Spiel zum 6:6 geht an Tsitsipas.
    19:10
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:6
    Das ist jetzt ein Spiel auf Messers Schneide! Nach Führung unterläuft Tsitsipas ein Doppelfehler, 15 beide!
    19:07
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:6
    Da ist das Spiel zum 6:5 für Wawrinka! Gefühlt hätte er hier ein Break kassieren müssen, aber so schnell kann sich das Blatt im Tennis wenden. Tsitsipas muss sich nun schnell sammeln und abermals gegen den Matchverlust servieren.
    19:06
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    Ein lauter Schrei von Wawrinka, Tsitsipas verzieht die Vorhand. Der Schweizer hat nun Spielball nach abgewehrten Breakbällen!
    19:05
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    ...und die Vorhand cross von Tsitsipas wird spät Aus gegeben. Im Eiltempo kommt der Schiedsrichter und bestätigt die Angabe, Einstand. Mittlerweile ist ein Drittel des Platzes im Schatten, das ist durchaus unangenehm für die Spieler.
    19:05
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    Null von fünf Chancen, so ist die Breakbilanz des Griechen in Satz fünf! Nun kommt Chance acht nach Rückhandfehler des Schweizers...
    19:04
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    ...aber der Grieche lässt die Chance erneut liegen. Da war mehr drin, aber die Vorhand cross landet im Aus. Einstand!
    19:03
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    Oha, Doppelfehler Wawrinka! Schlägt Tsitsipas jetzt zu? Der erste Aufschlag des Schweizers ist ihm abhanden gekommen...
    19:03
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    Wahnsinn, unglaublich! Wawrinka behält die Nerven und muss alles geben! Erst schießt er dem Griechen den Ball auf den Körper, weil dieser das Feld gut zu macht. Danach schlägt er cross mit der Vorhand und der Grieche wirft sich vergeblich hinterher. Was für ein Körpereinsatz, sein Outfit wird immer röter! Einstand!
    19:01
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    War das ein Fehler zur falschen Zeit vom Schweizer? Er trifft die Rückhand cross zu spät und verzieht sie, Breakball Tsitsipas!
    18:59
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    ...aber Stan antwortet mit einem starken Schlag per Vorhand longline aus der Rückhandecke. Da kommt Tsitsipas nicht mehr dran, 15 beide!
    18:58
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    Eben beim Aufschlag des Griechen führte Wawrinka anfangs 0:15, aber Tsitsipas drehte das Spiel. Nun führt der Youngster...
    18:57
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 5:5
    Der 20-Jährige bleibt cool und tütet das Spiel zum 5:5 mit einem Vorhand-Winner auf die Linie ein. Es bleibt spannend, Wawrinka serviert!
    18:53
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 4:5
    Es hakt weiterhin beim Vorhand-Volley des Griechen. Innerhalb von wenigen Minuten hat er schon den zweiten verlegt. Wawrinka freut es, er hat zwei Spielbälle. Schon den ersten nutzt er per Service Winner zum 5:4. Jetzt ist Tsitsipas unter Druck, er serviert gegen den Matchverlust. Ansonsten geht es so lange weiter, bis einer zwei Spiele Vorsprung hat.
    18:50
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 4:4
    Der holt nach scharfem Aufschlag nach außen, den Wawrinka ins Aus befördert, den Ausgleich zum 4:4. Es gibt neue Bälle und da werden natürlich auch die Schläger gewechselt.
    18:49
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 3:4
    Es ist ein Match absolut auf Augenhöhe. Derzeit hat keiner wirklich die Nase vorne. Das zeigt auch die Anzahl an Punkten insgesamt, da steht es 174 zu 172 für den Griechen.
    18:46
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 3:4
    Es bleibt alles in der Reihe, Wawrinka holt sich das Spiel zu 15. Beim entscheidenden Punkt prüft der Schiedsrichter, ob die Rückhand von Tsitsipas wirklich im Aus war, was der Fall ist. Der Grieche ist wieder am Zug im möglicherweise wegweisenden Spiel von Satz fünf.
    18:43
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 3:3
    Tsitsipas will Kräfte sparen, aber Wawrina nimmt ihm durch harte Schläge an die Grundlinie zwei Spielbälle ab. Die dritte Chance kann er aber dann nutzen, weil Wawrinka bei der Rückhand leicht in Rücklange gerät und verzieht. Es steht 3:3.
    18:38
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:3
    Spiel Wawrinka! Er schickt den Griechen in die Rückhandecke, wo dieser mit großem Einsatz noch den Ball erreicht und cross zurückspielt. Die Kugel senkt sich jedoch ins Seitenaus und Wawrinka geht mit 3:2 in Führung.
    18:37
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:2
    Ein Wahnsinns-Ballwechsel geht an Wawrinka, weil sich Tsitsipas zu wenig bewegt. Schon bei der Vorhand steht er etwas wild im Feld und läuft dann zu zögerlich ans Netz. Die Folge ist ein verzogener Volley mit der Vorhand, Vorteil Wawrinka!
    18:36
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:2
    ...die er aber gekonnt am Netz abwehrt. Danach zeigt er sich mit dem Finger an den Kopf nach dem Motto "bleib bei dir". Was für eine heiße Phase, Einstand!
    18:35
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:2
    Wawrinka will lange Ballwechsel vermeiden, aber agiert dabei teilweise überhastet. Bei einer Rückhand steht er zu eng und ermöglicht seinem Kontrahenten die Chance auf das Break...
    18:34
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:2
    Doch der Grieche schlägt nicht zu! Er setzt einen Passierball mit der Vorhand longline ins Seitenaus. Wieder Einstand!
    18:34
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:2
    Plötzlich hat Tsitsipas Breakball! Wawrinka bereitet einen möglichen Punkt mit der Vorhand cross vor und will per Rückhand longline vollenden, aber die ist zu lang!
    18:33
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:2
    Es wird eng bei Aufschlag Wawrinka! Der Schweizer hat den Spielball, kommt aber zu spät an die Vorhand und verzieht. Es geht über Einstand!
    18:28
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 2:2
    Tsitsipas zieht zu 15 nach und gleicht aus zum 2:2. Momentan gibt sich keiner die Blöße, jedes Break könnte jetzt entscheidend sein.
    18:24
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 1:2
    Die Antwort ist nicht zum ersten Mal ein Ass durch die Mitte, was dem Schweizer den Vorteil verschafft. Er bedankt sich mit Küssen ins Publikum und auch Tsitsipas reckt den Daumen. Beide sind trotz des Spielstandes noch zu Scherzen aufgelegt. Das Spiel zum 2:1 geht durch ein weiteres Ass an den Schweizer. Matchübergreifend hat er schon 15! Bei Tsitsipas sind es nur drei und fünf Doppelfehler (Wawrinka: 2), da stimmt das Verhältnis nicht.
    18:22
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 1:1
    Kei Nishikori und Benoit Paire sollen heute Abend auch noch ihr Viertrunden-Match auf Suzanne-Lenglen absolvieren. Mal sehen, wann es soweit ist. Fürs Erste vergibt Wawrinka zwei Spielbälle und das veranlasst wiederum seinen Gegner zu lauten Freudenschreien. Einstand!
    18:17
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 1:1
    Anschließend hat Tsitsipas Glück mit einer Vorhand, die sich auch mit Windhilfe noch auf die Grundlinie senkt. Mit einem Service Winner gleicht er zum 1:1 aus.
    18:17
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 0:1
    Es ist beeindruckend, mit welchen Einsatz die Akteure auch nach über vier Stunden Spielzeit weiterhin zu Werke gehen. Tsitsipas verlässt sich nun wieder mehr auf seine starke Vorhand und ist cross gegen Wawrinkas Laufrichtung erfolgreich. 30:0!
    18:15
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 0:1
    Zwei weitere Asse später hat Wawrinka das umkämpfte erste Spiel in Satz fünf für sich entschieden, da zeigt sich seine ganze Erfahrung! Hier zeigt sich schon ein erster Vorgeschmack, was uns noch im Verlauf des Satzes erwarten kann. Erstmal steht es 1:0 für Wawrinka.
    18:13
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 0:0
    ...aber auch die wehrt "Stan the Man" bärenstark ab. Den dritten Breakball kann er mit einem Ass verhindern, Einstand!
    18:12
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 0:0
    Starke Antwort auf den ersten Breakball! Erst kratzt Tsitsipas eine Vorhand longline noch sehenswert aus der Ecke. Dann aber ist er gegen die souveräne Rückhand longline aus dem Halbfeld machtlos. Es wird unruhig auf den Rängen, zwei Breakchancen bleiben dem jungen Griechen...
    18:11
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3, 0:0
    Das ist ein denkbar ungünstiger Start für Wawrinka. Nach einem unnötigen Fehler mit der Rückhand, die er viel zu spät erwischt, flucht er laut vor sich hin. Drei Breakbälle sind es für den Griechen, zudem wird der Routinier für seinen Ausbruch verwarnt.
    18:07
    Satzfazit
    Wir sehen einen fünften Satz zwischen Tsitsipas und Wawrinka! Nach dem frühen 2:0 mit Break roch es bereits danach, ehe Wawrinka das Re-Break zum 3:2 gelang. Doch statt Ausgleich gelang dem Griechen die perfekte Antwort und das brachte er dann ins Ziel. Wawrinka ließ das Ganze am Ende auslaufen, er will wohl all seine Kraft in Satz fünf stecken. Physisch kann er total mit dem jungen Kontrahenten mithalten, aber nun wird es bei immer noch hohen Temperaturen richtig intensiv. Kein Tiebreak, gespielt wird bis zum bitteren Ende!
    18:05
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 6:3
    Auch Tsitsipas hat keine Lust auf ein langes Spiel und erspielt sich schnell drei Satzbälle! Davon nutzt er den ersten mit einem lässigen Stopp, Wawrinka lässt das laufen. Es geht in Satz fünf nach 6:3 für den Griechen im vierten Satz.
    18:03
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 5:3
    Und das macht er kurz und schmerzlos. Per Ass macht Wawrinka den Deckel drauf. Danach eilt er zur Bank, um den Schläger zu wechseln. Auf der Bühne ist Tsitsipas' Vater und Trainer Apostolos sichtlich aufgewühlt. Er beobachtet nun das Aufschlagspiel seiner Sohnes, das zum Satzgewinn führen könnte.
    17:59
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 5:2
    Der Grieche jedenfalls will in diesen fünften Satz, was auch immer dort dann passiert. Er bringt seinen Aufschlag schnell durch zum 5:2. Wawrinka serviert gleich gegen den Satzausgleich.
    17:58
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 4:2
    In einem eventuellen fünften Satz würde es übrigens keinen Tiebreak geben. Da hat jeder Grand Slam seine eigenen Regeln. In Wimbledon wird in diesem Jahr der verspätete Tiebreak ab 12:12 eingeführt. Dort hat man noch im vergangenen Jahr Marathon-Matches wie vom späteren Zweiten Kevin Anderson gegen John Isner im Halbfinale erleben dürfen, was zu Unmut bei den Spielern geführt hatte.
    17:56
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 4:2
    ...und schlägt im zweiten Anlauf zu! Wawrinka verzieht abermals die Vorhand und statt Ausgleich steht es nun 4:2 für den Griechen. Kann der nun ausbauen?
    17:54
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:2
    Doch die Breakbälle kommen trotzdem, weil Wawrinka die Vorhand seitlich verlegt. Tsitsipas wahrt seine Chance...
    17:54
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:2
    Aber nun wackelt der Schweizer plötzlich wieder etwas. Der erste Aufschlag kommt nicht mehr und Tsitsipas geht voll drauf. Bei 0:30 verzieht der Grieche jedoch die Vorhand cross, da war er zu hektisch!
    17:50
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:2
    Letztendlich klopft sich Wawrinka auf die Brust! Der Schweizer kann sich den Vorteil erspielen und mit einem Rückhand Winner nutzen. Nur noch 2:3 für den Griechen!
    17:48
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:1
    Und Wawrinka wehrt gleich den nächsten Spielball ab! Er macht den Punkt per Rückhand longline, Tsitsipas kommt zu spät zur Vorhand. Einstand!
    17:48
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:1
    Aber er nutzt ihn nicht! Das Spiel droht aus seiner Sicht zu kippen! Die Vorhand war zu ungenau, Einstand!
    17:46
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:1
    Eine Rückhand von Wawrinka ist zu lang. Der Grieche quittiert das mit lauten Freudenschreien. Danach macht er mit Glück den Punkt per Volley genau auf die Seitenlinie. Spielball!
    17:45
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:1
    Nach einem unnötigen Rückhand-Schlag ins Netz entlädt sich der angestaute Frust von Tsitsipas in lauten Flüchen. Anschließend kommt er an eine Vorhand cross nicht mehr heran, 0:30! "Stan the Man" scheint sich wieder zu sammeln!
    17:44
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:1
    Das macht er auch! Ganz sicher vollendet der Schweizer das Spiel mit einem Vorhand Winner aus der Rückhandecke. Tsitsipas kommt da nicht mehr ran und so verkürzt Wawrinka auf 1:3.
    17:38
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 3:0
    Knapp war es, aber der Punkt zum 3:0 geht an Tsitsipas. Wawrinka kommt noch an die Vorhand, setzt sie aber longline ins aus. Jetzt muss der 34-Jährige seinen Aufschlag halten.
    17:37
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 2:0
    ...aber gegen den aufmerksamen Griechen am Netz hat er keine Chance. Der macht das Spiel schnell und erwischt den Schweizer auf dem falschen Fuß. Einstand!
    17:37
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 2:0
    Tsitsipas wehrt den ersten Breakball clever ab. Mit der starken Vorhand nach außen bereitet er den Punkt vor und vollendet mit der Rückhand cross. Eine Chance bleibt dem Schweizer...
    17:36
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 2:0
    Und dann kommt die Rückhand longline des Schweizers perfekt! Der Winner beschert ihm drei wichtige Breakbälle!
    17:35
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 2:0
    Voller Körpereinsatz bei Tsitsipas! Auf dem Weg nach vorne rutscht der Grieche aus, erwischt den Ball nicht mehr richtig und muss sich abrollen. Das war durchaus schmerzhaft, aber nach kurzer Reinigung mit dem Handtuch geht es weiter für den 20-Jährigen, der ein 15:30 drehen muss.
    17:33
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 2:0
    Und der Grieche schnappt zu! Er setzt die Rückhand cross scharf über die Netzkante und nah an die Grundlinie, dort kommt Wawrinka zu spät mit der Rückhand. Es steht 2:0 für den Griechen, im zweiten Satz folgte auf diesen Zwischenstand der Satzgewinn. Noch ist aber alles drin für "Iron Stan"!
    17:31
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 1:0
    Das Momentun kippt! Tsitsipas setzt eine Vorhand longline aus der Rückhandecke auf die Linie und Wawrinkas Antwort per Vorhand cross geht ins Aus. Breakball Tsitsipas!
    17:30
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 1:0
    Der Grieche ist wieder da! Er holt mit einem Vorhand cross den Breakball, verzieht aber dann die Rückhand! Wieder Einstand, gefolgt von lauten Selbstanfeuerungen bei Wawrinka!
    17:29
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 1:0
    ...wird aber dann in der Rückhandecke auf dem Körper erwischt und es geht über Einstand!
    17:29
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 1:0
    Wawrinka lässt sich von einem zwischenzeitlichen 15:30 nicht aus der Ruhe bringen, pusht sich nach einem erfolgreichen Service Winner mit "great serve" selbst hat die Chance auf den Spielball...
    17:24
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6, 1:0
    Die Windbedingungen sind schwierig zu Beginn von Satz vier. Der Wind kommt seitlich und irritiert Tsitsipas beim Aufschlag sichtlich. Mit etwas Mühe bringt der Grieche das Spiel aber zu 30 durch und führt mit 1:0.
    17:18
    Satzfazit
    Die Partie bleibt auch im dritten Satz intensiv, scheint aber zunehmend in Richtung von Wawrinka zu kippen. Lange ist der Satz offen, ehe sich der Schweizer das entscheidende Break zum 4:3 holt. Wawrinka lässt sich den Satz nicht mehr nehmen und wirkt mit zunehmender Spieldauer frischer als sein Gegner. Für Tsitsipas kann der Weg ins Viertelfinale jetzt nur noch über fünf Sätze führen, während Wawrinka das Match mit einem weiteren Satzgewinn für sich entscheiden kann! Gespielt sind inzwischen 3:05 Stunden! Beide Spieler sind kurz in die Kabine gegangen.
    17:14
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:6
    Ein lauter Schrei nach einem Service Winner entfährt Wawrinka, der damit den dritten Satz mi 6:4 gewinnt!
    17:13
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:5
    ...ehe der Grieche dann bei der Vorhand zu spät kommt und sie ins Netz setzt. Satzbälle für "Stan the Man"!
    17:13
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:5
    Nun hat Wawrinka erstmals die Chance, einen Satz selbst zu zumachen und das will er auch! Beim Stand von 30:0 setzt Tsitsipas nochmal ein Lebenszeichen per Vorhand Winner...
    17:08
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 4:5
    Wawrinka probiert es mit einem Lob über den nach vorne gelaufenen Tsitsipas. Doch der lange Grieche hat ein gutes Timing beim Smash und erspielt sich artistisch den nächsten Spielball, den er mit einem Service Winner zum 4:5 nutzt. Das war ein wahrer Kraftakt für ihn. Nun serviert der Schweizer zur Satzführung!
    17:07
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:5
    Tsitsipas vergibt die Chance auf den für ihn so wichtiges Spielgewinn durch eine verzogene Vorhand cross! Wieder Einstand!
    17:06
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:5
    ...und dieses Mal macht es Tsitsipas besser! Er geht weit raus und spielt den Vorhand-Volley sicher cross rein. Einstand!
    17:05
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:5
    Tsitsipas beweist erneut ein gutes Auge beim Rückhand-Volley und wehrt so einen Breakball ab. Doch dann misslingt ihm eine ähnliche Aktion per Vorhand und der Schweizer erhält eine weitere Chance auf den Satzgewinn...
    17:03
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:5
    Beide Spieler mussten ihre Drittrundenspiele gestern fortsetzen und standen daher eine knappe Stunde auf dem Platz, anstatt frei zu haben. 8:11 Stunden Spielzeit sind es insgesamt für den Griechen und 7:23 Stunden für den Schweizer. Das geht mit Sicherheit an die Substanz.
    17:01
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:5
    Wawrinka kann das Spiel zu 30 durchbringen, den entscheidenden Punkt holt er mit einem Service Winner. Das erhöht den Druck auf Tsitsipas, der jetzt beim Stand von 3:5 gegen den Satzverlust serviert. Hopp Schwiiz!
    16:59
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:4
    Der Gegner im Viertelfinale steht bereits fest: Roger Federer wartet nach einem deutlichen Dreisatz-Erfolg über den Argentinier Leonardo Mayer. Er brauchte keine zwei Stunden dafür. Hier sind wir bereits bei 2:47 Stunden, ein Ende ist nicht in Sicht. Die Zuschauer freut es, sie erleben ein super Spiel!
    16:56
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:4
    Beim Griechen läuft es nicht, er gibt das Spiel mit einem Rahmentreffer ab. Das Pendel schlägt momentan in Richtung von Wawrinka, der erstmals mit Break 4:3 führt und nun die Führung ausbauen kann.
    16:55
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:3
    Ganz stark von Wawrinka, der nach einer langen Rally die Rückhand umläuft und per Vorhand longline den Winner zum 15:40 einfährt. Der Schweizer wirkt in dieser Phase physisch sehr fit, während der jüngere Gegner ordentlich pumpt. Breakbälle!
    16:54
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:3
    Die Rückhand-Volley von Tsitsipas lassen sich sehen! Wawrinka will ihn am Netz passieren, aber der Grieche streckt sich im letzten Moment und kratzt die Kugel noch drüber. Nur noch 15:30!
    16:53
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:3
    Wawrinka kriegt Applaus, nicht nur von den Rängen, sondern auch vom Gegner. Tsitsipas applaudiert nach einer perfekten Rückhand longline die Linie entlang, die nicht mehr erreichbar für ihn ist. 0:30!
    16:51
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:3
    Glück für Wawrinka! Zweimal hilft dem Schweizer die Netzkante und dann verzieht der Grieche die Vorhand. Entschuldigend hebt der Schweizer die Hand und man sieht, dass es in Tsitsipas brodelt. Er reißt sich zusammen, aber das Spiel geht an den Schweizer zum 3:3.
    16:47
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 3:2
    Zwei schnelle Punkte am Netz bringen dem Griechen einen umkämpften Punkt zum 3:2. Wawrinka muss weiter auf sein insgesamt zweites Break des Tages warten. Er serviert nun zum Ausgleich in Satz drei.
    16:46
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 2:2
    ...doch der Wind treibt dann seine Vorhand ins Aus und so geht es wieder über Einstand! Enge Kiste!
    16:45
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 2:2
    Beide legen einen irre hohen Spin beim Ballwechsel an den Tag. Nun liegt der Vorteil nach Netzschlag Tsitsipas beim Griechen...
    16:44
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 2:2
    Zunächst nicht! Tsitsipas kann beide Breakbälle abwehren und nun puscht er sich zur Abwechslung laut. Das Match ist an einem entscheidenden Punkt angekommen!
    16:43
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 2:2
    Und er bekommt zwei Chancen! Bislang lag er noch nie mit Break vorne in diesem Match, klappt es jetzt?
    16:43
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 2:2
    Attacke von Wawrinka! Zum wiederholten Male brilliert der Schweizer mit einem Passierball per Rückhand cross und riecht beim Stand von 0:30 am Break!
    16:41
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 2:2
    Das nächste Spiel verläuft deutlicher. Tsitsipas bekommt einen Winner per Vorhand cross, setzt den entscheidenden Return dann aber daneben. 2:2!
    16:37
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 2:1
    Wawrinka applaudiert seinem Kontrahenten anerkennend, nachdem dieser einen tiefen Volley noch ins Feld heben konnte. In der Folge kommt der Schweizer nicht mehr zeitig in die Rückhandecke und das Spiel geht mit viel Mühe zum 2:1 an Tsitsipas.
    16:36
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 1:1
    Atemberaubend, was hier abgeht! Wawrinka hat die Breakchance, kann aber vier zu kurze Schläge des Gegners nicht nutzen. Die erste Chance zum Konter per Vorhand cross nutzt der Grieche dann sehenswert zum Einstand!
    16:33
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 1:1
    Die trockene Antwort von Wawrinka: Er bringt seinen Aufschlag ebenfalls glatt durch und gleicht aus zum 1:1. Der Grieche ist wieder am Zug.
    16:29
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5, 1:0
    Nun ist das Selbstvertrauen groß beim Griechen, während sich Wawrinka erst einmal sammeln muss. Das erste Spiel zum 1:0 geht glatt an den Griechen.
    16:26
    Satzfazit
    Mittlerweile sind 2:12 Stunden gespielt und es kommt, wie es viele erwartet haben: Wir sehen mindestens vier Sätze! Nachdem es im ersten Satz nur eine Breakchance für Tsitsipas gab, hagelte es im zweiten Durchgang Breakbälle. Der Grieche konnte drei Breaks holen, Wawrinka nur eines. Zum Satzgewinn brauchte er aber sechs Satzbälle, der Schweizer hatte alle vorherigen mit großem Einsatz abgewehrt. Nun steht der richtungsweisende dritte Satz an!
    16:24
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 7:5
    Da ist die Gegenwehr gebrochen! Wawrinka kann dem Druck nicht mehr standhalten und setzt die Vorhand cross ins Aus. 7:5 für den Griechen!
    16:23
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 6:5
    Jetzt will es Tsitsipas wissen! Er guckt den Gegner aus und erwischt ihn mit der Vorhand auf dem falschen Fuß! Satzball!
    16:19
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 6:5
    Tsitsipas kann die vergebenen Chancen auf den Satzausgleich schnell abhaken und holt sich das Spiel zum 6:5 sicher. Nun muss Wawrinka nachlegen.
    16:16
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:5
    Wawrinka bleibt im Satz und holt sich nach fünf abgewehrten Satzbällen das Spiel zum 5:5! Der Schiedsrichter prüft den entscheidenden Abdruck, der noch auf der Linie war. Was für ein Match!
    16:14
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Und wie antwortet Wawrinka darauf? Mit einem Ass durch die Mitte, stark! Einstand!
    16:13
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Tsitsipas hat den Satzgewinn noch nicht aufgegeben! Er erwischt Wawrinka bei der Vorhand auf dem falschen Fuß und hat die fünfte (!) Chance auf den Satzgewinn!
    16:12
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Nein! Wawrinka bleibt eiskalt am Netz und schmettert die Vorhand sicher ins Feld zum Einstand! Hier wird um jeden Ball gefighted!
    16:12
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    In der Folge hat Tsitsipas nach einem Rückhandfehler des Schweizers seinen vierten Satzball! Schlägt er zu?
    16:11
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Es geht hin und her, nun hat Wawrinka Spielball. Doch er liefert sich eine Diskussion mit dem Schiedsrichter und verzieht dann die Vorhand, möglicherweise war er da etwas abgelenkt. Einstand!
    16:10
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Weltüberragend! Dieses Wort trifft einen Rally von 23 Schlägen am besten! Mit Wahnsinns-Rettungstaten von Tsitsipas, der mehrere mögliche Winner vom Schweizer immer wieder rauskratzt und auch Glück mit dem Wind hat, der seine Bälle ins Feld treibt. Der Punkt geht per Stopp an den Schweizer, der den Breakball so abwehrt und Standing Ovations bekommt.
    16:07
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Nächste Breakmöglichkeit für den 20-Jährigen! Er zwingt Wawrinka mit einer wuchtigen Vorhand cross zum Fehler!
    16:07
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Spielball Wawrinka, aber auch er verzieht! Das Spiel ist entscheidend und keiner will es abgeben. Wieder Einstand!
    16:06
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Wawrinka wehrt beide Breakbälle ab! Tsitsipas ist etwas übermotiviert und setzt die Vorhand cross ins Aus. Einstand!
    16:05
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Beim ersten Breakball rutscht Tsitsipas während des Returns weg und trifft die Kugel nicht richtig. Er ärgert sich sichtlich, aber der Schläger bleibt ganz.
    16:04
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Doch genauso gut wie zum Ausgleich kann es auch zum Satzverlust kommen! Tsitsipas hat sich wieder gesammelt und hat nach Rückhandfehler zwei Breakchancen!
    16:02
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Beim Seitenwechsel muss ein weiterer Schläger des Griechen dran glauben, begleitet von weiteren Unmutsäußerungen. Er wird daraufhin vom Schiedsrichter verwarnt. Bei der nächsten Entgleisung droht ein Punktabzug.
    16:00
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:4
    Weltklasse! Wawrinka grüßt ins Publikum, nachdem er einen heißen Ballwechsel mit einem perfekten Passierschlag per Rückhand cross beendet und das Break eingetütet hat. Es steht nur noch 5:4 und Wawrinka kann gleich ausgleichen.
    15:59
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:3
    Zweite Chance für den Schweizer! Er spielt eine Rückhand genau auf den ans Netz geeilten Griechen und der drückt den Volley reflexartig ins Netz!
    15:58
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:3
    Einstand! Wawrinka erwischt die Rückhand zu spät und diese bleibt an der Netzkante hängen. Schade, das wäre das wichtige Re-Break gewesen!
    15:58
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:3
    Wawrinka schaut sich den Abdruck einer knapp ins Aus gechipten Rückhand nochmal an, auch der Stuhlschiedsrichter eilt herbei. Doch die Entscheidung ist richtig. Der nächste Ballwechsel geht dann aber an den Schweizer, der seinerseits von einer etwas zu langen Rückhand cross seines Gegners profitiert. Breakball Wawrinka!
    15:56
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:3
    Wawrinka macht im zweiten Satz nur noch 54 Prozent der Punkte nach erstem Aufschlag und hat bereits sieben Breakbälle zugelassen. Aber er könnte hier trotzdem zurückkommen, denn Tsitsipas liegt nach seinem achten "Unforced Error" 15:30 hinten. Daraufhin muss der Schläger dran glauben und ein neuer wird geholt.
    15:54
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 5:3
    Zum zweiten Mal nimmt Tsitsipas seinem Kontrahenten den Aufschlag ab und das könnte Folgen haben! Die Rückhand cross von Wawrinka kommt zu mittig und der Grieche steht perfekt, um die Vorhand cross auf die Seitenlinie zu knallen. Er serviert nun zum Satzausgleich beim Stand von 5:3!
    15:53
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 4:3
    Der Grieche trifft den Return mit dem Rahmen und der Ball segelt seitlich weg. Breakchance vertan, Einstand!
    15:52
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 4:3
    Und dann gibt es Breakball! Wawrinka ist schon unterwegs in die Vorhandecke und kommt nicht mehr zurück zur Rückhand!
    15:51
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 4:3
    Aber es geht zunächst über Einstand! Wawrinka kann Tsitsipas am Netz nicht passieren, der Grieche punktet per Rückhand-Volley.
    15:51
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 4:3
    In der Folge entwickelt sich ein weiteres intensives Aufschlagspiel. Tsitsipas erwischt seinen Gegner auf dem falschen Fuß bei der Vorhand. Doch dann mach er den Rückhandfehler und Wawrinka hat Spielball zum 4 beide!
    15:48
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 4:3
    Mit einem Tape am Mittelfinder serviert Wawrinka nun und holt direkt einen Service Winner. Es scheint ihn aktuell nicht näher zu beeinträchtigen.
    15:47
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 4:3
    Die Aufschlagspiele sind nun längst nicht mehr so deutlich wie im ersten Satz. Wawrinka kann noch auf 30:0 herankommen. Dann aber holt sich Tsitsipas das Spiel per Rückhand-Winner. Beim anschließenden Seitenwechsel lässt sich Wawrinka an der rechten Hand behandeln.
    15:42
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:3
    Aus 0:3 macht Wawrinka ein 3:3! Sein entscheidender Aufschlag kommt zwar ohne viel Tempo, aber mit Kick und dadurch kann Tsitsipas ihn schwer berechnen. Er trifft die Kugel spät und verzieht. Alles wieder in der Reihe!
    15:41
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:2
    Riesenballwechsel! Wawrinka erwischt einen Stopp noch am Netz und spielt ihn kurz zurück. Sein Gegner ist flink vorne und passiert ihn mit der Vorhand cross. 30 beide!
    15:39
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:2
    Die Welle geht durch die Ränge. Die Zuschauer genießen die hohe Intensität der Partie bei hochsommerlichen Temperaturen. Die heute durchaus möglichen Schauer sind bislang zum Glück noch nicht aufgetreten.
    15:37
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:2
    Autsch! Wawrinka schafft das Re-Break und Tsitsipas legt sich lang! Beim Versuch, eine Rückhand cross am Netz noch zu kriegen, wirft sich der 20-Jährige buchtstäblich in den Ball und landet auf der Seite und im Netz. Den Ball kriegt er nicht mehr, aber bis auf jede Menge Sand auf Outfit und Armen scheint er sich nichts getan zu haben.
    15:36
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:1
    Vielleicht geht auch noch mehr! Wawrinka holt Tsitsipas weit aus dem Feld in die Vorhandecke und hat das ganze Feld offen vor sich. Der Passierschlag longline per Vorhand ist dann nur noch Routine. Breakball!
    15:35
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:1
    ...und dann verzieht er auch die Rückhand cross, weil er zu spät dran ist! Die Wawrinka-Fans jubeln auf den Rängen, ihr Liebling ist dran geblieben. Einstand!
    15:34
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:1
    Und Tsitsipas wackelt, macht beim Stand von 40:0 zwei Fehler mit der Vorhand und lässt Wawrinka hoffen...
    15:32
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:1
    Stan Wawrinka meldet sich zurück auf der Anzeigetafel! mit einem Ass verkürzt er auf 1:3. Das war eine enge Angelegenheit, ein weiteres Break wäre wohl eine Art Vorentscheidung in diesem Satz gewesen. So ist es weiterhin ein verlorener Aufschlag, dem Wawrinka hinterherläuft.
    15:30
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:0
    Aber wieder hat Wawrinka etwas dagegen und antwortet mit einem Service Winner. Kann man mal so machen, Einstand!
    15:30
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:0
    "Iron Stan" übertreibt es mit der Power bei der Rückhand. Abermals verzieht er sie und Tsitsipas hat wieder Breakball!
    15:29
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:0
    Wie stark er den abwehrt! Wawrinka dreht sich rechtzeitig in der Rückhandecke zur Vorhand und macht longline den Winner! "Come on" ist die Folge und natürlich Einstand!
    15:28
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:0
    Tsitsipas schlägt ein Luftloch, nachdem der Ball komisch aufspringt beim Service. Dabei hat er Glück, dass er sich nicht selbst mit dem Schläger ins Gesicht trifft. Die Zuschauer haben das mitbekommen und ein Raunen geht durch die Reihen. Dann kommt Wawrinka zu spät zum Volley nach vorne und Tsitsipas hat die Breakchance!
    15:27
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:0
    Wawrinka durchlebt ein kleines Tief. Er macht gleich zu Beginn des Aufschlagspiels einen Rückhandfehler. Auf einen Service Winner folg der nächste Fehler mit der Rückhand, dabei ist das eigentlich sein Paradeschlag. 15:30!
    15:24
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 3:0
    Tsitsipas dreht das Spiel zu seinen Gunsten und geht nach einem Vorhand-Winner longline aus der Rückhandecke mit 3:0 in Führung. Auch wenn das erstmal deutlich aussieht, ist es letztendlich "nur" ein Break, das der Grieche vorne liegt. Einen weiteren Aufschlagverlust sollte sich Wawrinka aber nicht leisten.
    15:23
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 2:0
    Scheinbar hat die Selbstmotivation geholfen. Tsitsipas erwischt Wawrinka mit einer Vorhand cross auf dem falschen Fuß und es steht 30 beide. Insgesamt geht er mit Fehlern deutlich lauter rum, während der Schweizer seine Emotionen vor allem nach wichtigen gewonnenen Punkten zeigt.
    15:22
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 2:0
    Der Grieche ermahnt sich laut selbst dazu, die Ruhe zu bewahren. Er liegt nach Rückhand-Fehler 15:30 hinten!
    15:20
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 2:0
    Und dann ist es doch passiert! Tsitsipas nutzt seinen fünften Breakball zum 2:0. Wawrinka hatte die Rückhand noch aus der Ecke gekratzt, aber nicht mehr ins Feld bekommen. Schafft er das direkte Re-Break?
    15:19
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 1:0
    ...den er ebenfalls abwehrt! Er schickt Tsitsipas weit in die Vorhandecke, dessen Anwort geht cross ins Aus. Wieder Einstand!
    15:17
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 1:0
    Oh ja! Mit einem lauten Jubelschrei kommentiert der Schweizer eine verzogene Rückhand des Gegners, die er mit wuchtiger Vorhand erzwungen hatte. Doch kurz darauf ist seine Rückhand cross wieder knapp im Aus und der Schweizer hat einen weiteren Breakball gegen sich...
    15:16
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 1:0
    Knappe Kiste! Tsitsipas wird am Netz passiert, aber der Ball geht auch ins Seitenaus! Wieder Breakball für den Griechen, kann Wawrinka erneut kontern?
    15:15
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 1:0
    Nein, denn Wawrinka zieht den Aufschlag kann weit nach außen und Tsitsipas streckt sich vergebens. Einstand!
    15:15
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 1:0
    Tsitsipas bekommt den zweiten Breakball der Partie! Eine Vorhand von Wawrinka ist zu lang. Schlägt der Youngster zu?
    15:13
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 1:0
    Stark gespielt von Wawrinka beim Stand von 0:15: Zweimal spielt er gegen die Laufrichtung von Tsitsipas in die Rückhandecke. Beim ersten Mal kommt der Grieche noch zurück und an den Ball, danach ist er machtlos. 15 beide!
    15:11
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 1:0
    Das macht der 20-Jährige souverän. Er lässt keinen Punkt zu und geht durch einen Service Winner 1:0 in Führung. Wawrinka kann jetzt gleich nachlegen.
    15:09
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8), 0:0
    Tsitsipas eröffnet den zweiten Satz. Kann er den unglücklichen Satzverlust schnell abhaken oder hat Wawrinka nun Oberwasser?
    15:07
    Satzfazit
    Ein intensiver erster Satz zwischen Stefanos Tsitsipas und Stan Wawrinka geht nach 54 Minuten an den Schweizer! Beide lieferten sich einen offenen Schlagabtauscht mit starken Winnern und Netzangriffen, bei dem beide keine Schwächen beim Aufschlag zeigten. Erwartungsgemäß ging es in den Tiebreak, wo der Grieche letztendlich Nerven zeigte. Gleich geht es weiter mit Satz zwei, es verspricht spannend zu bleiben!
    15:05
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:7 (6:8)
    Ist das bitter für Tsitsipas! Der Grieche schenkt seinem Schweizer Kontrahenten durch einen Doppelfehler den ersten Satz. Dieser endet mi 6:7 (8:6) im Tiebreak!
    15:05
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (6:7)
    Ein starker Aufschlag nach außen, den Tsitsipas nicht mehr ins Feld returnieren kann, beschert nun Wawrinka seinen ersten Satzball!
    15:03
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (6:6)
    Satzball abgewehrt, und wie! Tsitsipas geht hohes Risiko und eilt ans Netz, wo ihn Wawrinka mit einer sehenswerten Rückhand cross passiert. 6:6!
    15:03
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (6:5)
    Die Ballwechsel werden länger. Keiner will den Satz herschenken. Den ersten Satzball bekommt der Grieche, nachdem Wawrinka einen Schritt zu spät bei der Vorhand dran ist und sie ins Seitenaus spielt. Es wird laut!
    15:01
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (5:5)
    Ein langgezogenes "Come on!" begleitet Wawrinkas nächsten Service Winner zum 5:4. Nun schlägt Tsitsipas auf, muss über den zweiten Service gehen und gewinnt letztendlich die Cross-Rally, als er auf longline wechselt und am Netz vollendet. 5:5!
    15:00
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (4:4)
    Keine Zeit zum Durchatmen. Der Schweizer ist wieder da und macht mit einem Service Winner das 4:4. Keiner kann sich dauerhaft absetzen!
    14:58
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (4:2)
    Nun hat Tsitsipas den Vorteil auf seiner Seite, als Wawrinka die nächste Vorhand in die Maschen donnert. Er führt 4:2 gegen den Routinier!
    14:57
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (2:2)
    Aber auch Wawrinka ist nicht frei von Fehlern. Aus dem Halbfeld setzt er eine umlaufene Rückhand übermotiviert ins Netz zum 2:2. Alles wieder in der Reihe.
    14:56
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6 (0:2)
    Tsitsipas erwischt keinen guten Start und beschert seinem Gegner durch eine Vorhand cross ins Aus das erste Mini-Break zum 2:0. Laut fluchend zeigt er seinen Unmut.
    14:54
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 6:6
    Zwei Aufschläge und fünf Cross-Schläge später hat der Grieche nach Netzschlag von Wawrinka das 6:6 und damit den Tiebreak eingetütet. Wer hat nun die besseren Nerven?
    14:53
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 5:6
    Der Wind frischt auf und wirbelt ordentlich roten Sand über den Platz. Tsitsipas profitiert dann davon, weil seine Vorhand mit Hilfe des Windes noch ins Feld geblasen wird zum 30 beide. Danach hat der Grieche Spielball nach Service Winner!
    14:52
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 5:6
    Aber dann gibt es doch mal wieder eine längere Rally mit 16 Schlägen, an deren Ende dem Griechen ein Unforced Error mit der Rückhand unterläuft. Er liegt bei neun unerzwungenen Fehlern und zwölf Winnern. Wawrinka hat dieselbe Statistik, auch das zeigt die Ausgeglichenheit des Matches.
    14:49
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 5:6
    Lange Ballwechsel sind in dieser Phase eher Mangelware, beide sind auf schnelle Punkte aus. Wawrinka untermauert das mit zwei Assen zum 6:5. Nun serviert Tsitsipas für den Tiebreak, der sich hier anbahnt.
    14:46
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 5:5
    Und das bleibt auch so, ohne Gegenpunkt gleicht der 20-Jährige zum 5:5 aus. Einmal muss er beim Spielball über den zweiten Aufschlag gehen, aber Wawrinkas Return ist zu kurz und landet im Netz.
    14:43
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 4:5
    Zu Null geht das nächste Spiel zum 5:4 an den Schweizer, der sich damit eine komfortable Ausgangssituation erspielt. Denn sein Kontrahent serviert gleich gegen den Satzverlust. Allerdings hat er bei eigenem Aufschlag noch nicht gewackelt.
    14:41
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 4:4
    Um ein Haar geht es über Einstand, aber Tsitsipas hat etwas dagegen. Wawrinka hatte am Netz den Volley eigentlich gut abtropfen lassen und gedanklich wohl schon den Punkt gemacht. Aber der Grieche kommt herangeflitzt und zirkelt die Filzkugel mit viel Spin noch um Wawrinka herum ins Feld. Damit gleicht er aus zum 4:4 und die Zuschauer sind begeistert über das Spielniveau. Es riecht nach Tiebreak.
    14:40
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 3:4
    Besser macht es der Schweizer dann beim Aufschlag des Griechen, als dieser zum Spielgewinn serviert und in Richtung Netz läuft. Wawrinka nimmt die Kugel direkt mit viel Gefühl und der Lob senkt sich über 20-Jährigen hinweg noch ins Feld. 40:30, geht da noch was?
    14:35
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 3:4
    Am Netz war der Schweizer bisher nur einmal. Sein zweiter Ausflug geht beinahe schief, weil Tsitsipas seinen zu lässigen Volley in die Rückhandecke noch erläuft. Der Lob des Griechen landet aber knapp hinter der Grundlinie. So geht das Spiel an Wawrinka, der mit 4:3 in Führung geht.
    14:32
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 3:3
    Tsitsipas gleicht zum 3:3 aus. Er hat eine starke Quote von 90 Prozent der Punkte nach erstem Aufschlag, Wawrinka folgt ihm mit 88 Prozent. Allerdings bringt der Schweizer nur 52 Prozent überhaupt ins Feld, da hat er noch Steigerungsbedarf.
    14:28
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 2:3
    Wawrinka zeigt seine ganze Routine und wehrt den Breakball mit dem Service Winner ab! Danach erspielt er sich den Vorteil, weil Tsitsipas bei der Vorhand wegrutscht. Ein Ass durch die Mitte, beliebtes Angriffsmittel des Schweizers, beschert ihm das 3:2. Bereits jetzt ist das Niveau sehr hoch und es verspricht ein intensives Match zu werden.
    14:27
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 2:2
    Ganz starker Ballwechsel! Am Ende hat der Grieche mit der umlaufenen Rückhand und der Vorhand cross das bessere Ende. Wawrinka zeigt großen Einsatz und spielt die Kugel noch zurück, aber Tsitsipas ist mit einem Volley zur Stelle und hat Breakball!
    14:26
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 2:2
    Doch Wawrinka zieht den Kopf gut aus der Schlinge. Sein zweiter Aufschlag zum 30 beide geht weit nach außen und Tsitsipas' Return segelt hinter die Grundlinie.
    14:25
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 2:2
    Jetzt könnte es erstmals spannend werden für den Aufschläger. Tsitsipas wehrt sich gut und verhindert, dass Wawrinkas Rückhand kommen kann. Stattdessen verzieht der die Vorhand und es steht 0:30.
    14:23
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 2:2
    Tsitsipas zeigt ein weiteres tadelloses Aufschlagspiel mit drei von fünf ersten Aufschlägen. Beim Spielball muss der zweite Service ran und es folgt ein Rückhand-Fehler. Danach aber bringt der Grieche das Spiel durch und gleicht aus zum 2:2.
    14:20
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 1:2
    Wawrinkas gefürchtete Rückhand ist in den ersten Minuten des Matches bereits gut in Form und der Grieche kann kaum etwas dagegen ausrichten. Das zweite Ass hilft ebenfalls beim glatten Spielgewinn zum 2:1.
    14:19
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 1:1
    Ein Ballwechsel muss abgebrochen werden, weil ein Stück Papier über den Platz weht. Ein Ballmädchen ist fix zur Stelle und räumt unter dem Applaus der Zuschauer das Stück vom Feld. Man sieht dabei, dass durchaus ein gewisser Wind herrscht, der möglicherweise noch eine Rolle spielen kann.
    14:18
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 1:1
    Der Grieche zeigt bei seinem ersten Aufschlagspiel des Tages keine Schwäche und bringt es zu Null durch. Alle ersten Aufschläge kommen und die Punkte dann auch. Auch Wawrinka hat bislang eine Quote von 100 Prozent, wenn der erste kommt. Es steht 1:1, Wawrinka serviert.
    14:16
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 0:1
    Beide treffen heute das erste Mal aufeinander und das gleich bei einem Grand Slam. Tsitsipas könnte mit dem Viertelfinal-Einzug Geschichte schreiben, das hat vor ihm noch kein Landsmann und keine Landsfrau geschafft.
    14:14
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 0:1
    Das erste Spiel geht an den Schweizer. Mit einem gefühlvollen Vorhand Stopp lässig aus dem Handgelenk lässt er seinen Kontrahenten ins Leere laufen und führt 1:0.
    14:12
    S. Tsitsipas - S. Wawrinka 0:0
    Es geht los! Wawrinka haut zur Eröffnung gleich mal ein Ass raus, das ist eine Ansage!
    14:06
    Einspielphase
    Die Stimmung ist prächtig, als Stan "the Man" Wawrinka den Court betritt. Es folgt sein vierzehn Jahre jüngerer Herausforderer Tsitsipas. Beim Münzwurf gewinnt der 20-Jährige und entscheidet sich für den Rückschlag. Der Schweizer wird also gleich das Match eröffnen.
    14:03
    Der Weg in Runde vier
    Auf dem Weg in Runde vier besiegte der Schweizer in Runde eins zunächst Josez Kovalik aus der Slowakei in vier und dann Cristian Garin (Chile) in drei Sätzen. In Runde drei musste er gegen seinen guten Freund Grigor Dimitrov antreten, den er in drei Sätzen und drei knappen Tiebreaks schlug. Beide hatten in Monte Carlo noch Doppel gespielt. Tsitsipas hat bereits zwei Viersatz-Matches gegen Filip Krajinovic (Serbien) und zuvor Hugo Dellien (Bolivien) hinter sich. In Runde eins hatte der Deutsche Maximilian Marterer in drei Sätzen keine Chance.
    13:57
    Hochs und Tiefs
    An die French Open hat Wawrinka gemischte Erinnerungen. 2015 gelang ihm der Viersatz-Erfolg über Djokovic, zwei Jahre später war er Finalist gegen Sieger Nadal. Danach musste er ein halbes Jahr wegen einer Knieoperation pausieren und kam danach nur langsam in Tritt. Zwar konnte er in Paris antreten, unterlag aber dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez in nervenaufreibenden fünf Sätzen. Dadurch verlor er 1200 Punkte und rutschte erstmals seit 2008 aus den Top 30. Dort ist er inzwischen wieder angelang. Aktuell wird er an Nummer 28 geführt.
    13:51
    Wawrinka mit holpriger Vorbereitung
    Nun ist also Federers Landsmann Stan Wawrinka der nächste Gegner des Griechen. Wawrinka scheint rechtzeitig zum Sandplatz-Highlight in Form zu kommen. In der Vorbereitung auf Paris schied er in seiner Heimat in Genf bereits in der zweiten Rund nach Freilos zuvor gegen Damir Dzumhur in drei Sätzen aus, zuvor in Rom war bereits in Runde eins gegen David Goffin Schluss. Besser lief es beim Masters in Madrid, wo er erst im Viertelfinale am Spanier Rafael Nadal scheiterte. Sein bestes Resultat 2019 war das Finale von Rotterdam Anfang Februar, wo er Gael Monfils (Frankreich) unterlag.
    13:39
    Der Grieche als Geheimfavorit
    Der Grieche Tsitsipas mausert sich still und heimlich zu einem Geheimfavoriten bei den French Open in diesem Jahr. Er belegt seit Mitte Mai Rang sechs in der Weltrangliste und zeigte sich schon zuvor in starker Form auf Sand. Das Turnier in Estoril Anfang Mai gewann er gegen Pablo Chuevas und zuletzt stand er im Finale des Masters in Madrid, wo er dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic unterlag. Topstars wie Alexander Zverev und Rafael Nadal sowie Roger Federer eine Woche später in Rom mussten sich dem aufstebenden Griechen geschlagen geben.
    13:30
    Roland Garros 2019 Runde 4
    Hallo aus Paris! Bei Sonne und hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad finden heute die ersten Partien der vierten Runde von Roland Garros 2019 statt! Die Partie von Stefanos Tsitsipas und Stand Wawrinka startet gegen 14 Uhr auf dem Court Suzanne-Lenglen!

    Aktuelle Spiele

    06.06.2019 14:30
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    3
    7
    6
    6
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    0
    5
    2
    2
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    3
    6
    6
    6
    Russland
    Kha
    K. Khachanov
    Karen Khachanov
    0
    2
    4
    2
    07.06.2019 12:50
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    0
    3
    4
    2
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    3
    6
    6
    6
    08.06.2019 12:00
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    2
    2
    6
    5
    7
    5
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    6
    3
    7
    5
    7
    09.06.2019 15:00
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    1
    3
    7
    1
    1
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    3
    6
    5
    6
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković9.545
    2SpanienRafael Nadal9.225
    3SchweizRoger Federer6.950
    4RusslandDaniil Medvedev5.920
    5ÖsterreichDominic Thiem5.085
    6DeutschlandAlexander Zverev4.425
    7GriechenlandStefanos Tsitsipas3.900
    8RusslandKaren Khachanov2.990
    9JapanKei Nishikori2.860
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.575