17. Spieltag
23.01.2021 13:00
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
2:4
Hamburger SV
Hamburg
2:1
  • Felix Kroos
    Kroos
    9.
    Linksschuss
  • Marcel Bär
    Bär
    42.
    Rechtsschuss
  • David Kinsombi
    Kinsombi
    45.
    Rechtsschuss
  • Simon Terodde
    Terodde
    51.
    Rechtsschuss
  • Aaron Hunt
    Hunt
    59.
    Linksschuss
  • David Kinsombi
    Kinsombi
    65.
    Rechtsschuss
Stadion
Eintracht-Stadion
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90
14:53
Fazit:
Der Hamburger SV gewinnt zum Hinrundenabschluss mit 4:2 bei Eintracht Braunschweig und bleibt Tabellenführer der 2. Bundesliga. Nach der 2:1-Pausenführung des Aufsteigers kamen die Elbestädter bereits in der 51. Minute infolge eines Abwehrpatzers durch Terodde zum Ausgleichstreffer. Einen durch Joker Hunt erzwungenen Fehler von BTSV-Torhüter Fejzić nutzten sie wenig später, um erstmals in Führung zu gehen (59.). Doch damit nicht genug: Einen haarsträubenden Ballverlust Schlüters bestrafte die Thioune-Truppe durch Kinsombi (65.) und schaffte damit eine Vorentscheidung. In der Schlussphase wurde sie sehr passiv, brachte den Dreier letztlich aber souverän über die Ziellinie und ist damit Hinrundenmeister des Unterhauses, während die Niedersachsen weiterhin in der Abstiegszone festhängen. Eintracht Braunschweig empfängt am Dienstagabend den 1. FC Heidenheim 1846. Der Hamburger SV tritt zeitgleich bei Fortuna Düsseldorf an. Einen schönen Abend noch!
90
14:51
Spielende
90
14:50
Gelbe Karte für Yari Otto (Eintracht Braunschweig)
Otto will auf der rechten Außenbahn einen Freistoß schinden, lässt sich gegen Ambrosius zu einer Schwalbe hinreißen. Referee Kampka fällt nicht auf diese herein und ahndet sich mit einer Gelben Karte.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Eintracht-Stadion soll 180 Sekunden betragen.
89
14:47
Gelbe Karte für Oumar Diakhité (Eintracht Braunschweig)
Der Neuzugang steigt Wintzheimer von hinten in die Beine, hat dabei keine echte Chance auf den Ball. Auch hier ist eine Gelbe Karte fällig.
88
14:46
Gelbe Karte für Brian Behrendt (Eintracht Braunschweig)
Behrendt bringt Hunt im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo zu Fall und handelt sich die erste Verwarnung dieser Partie ein.
87
14:45
Der BTSV gibt sich immer noch nicht geschlagen, wirft mit großer Leidenschaft alles nach vorne. Sollte der späte Comebackversuch nicht von Erfolg gekrörnt sein, kann Braunschweig morgen auf Rang 17 abrutschen. Dazu müsste St. Pauli gegen Regensburg punkten.
85
14:43
Einwechslung bei Hamburger SV: Ogechika Heil
85
14:43
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
85
14:43
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Leon Bürger
85
14:43
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Bär
84
14:42
Bär mit der Schusschance! Nach Kobylańskis flacher Rücklage auf die linke Sechzehnerseite packt der gebürtiger Gifhorner aus 13 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem linken Spann aus. Leistner steht im Weg und kann blocken.
82
14:39
Nach Kobylańskis Eckstoßflanke von der linken Fahne kommt Klaß unweit des rechten Fünferecks in Bedrängnis an das Leder. Er feuert es mit dem linken Spann wegen starker Rücklage deutlich über Ulreichs Gehäuse.
80
14:38
Der HSV ruht sich vielleicht einen Tick zu sehr auf seinem Vorsprung auf, lässt sich weit in die eigene Hälfte fallen. Holt er die Blau-Gelben noch einmal zurück in das Rennen um die Punkte?
79
14:37
Einwechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
79
14:37
Auswechslung bei Hamburger SV: Simon Terodde
79
14:37
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Njegoš Kupusović
79
14:37
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
76
14:37
Während Meyer mit Otto, Kobylański und Klaß noch einmal frischen Wind in sein Team bringen will und Schlüter, Kroos und Proschwitz in den Feierabend schickt, nimmt Gästecoach Thioune Doppelpacker Kinsombi herunter und ersetzt ihn durch Jung.
75
14:33
Einwechslung bei Hamburger SV: Gideon Jung
75
14:33
Auswechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
75
14:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
75
14:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nick Proschwitz
75
14:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
75
14:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Felix Kroos
74
14:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Nico Klaß
74
14:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Lasse Schlüter
73
14:32
Der BTSV kann doch noch einmal einen Gang hochschalten, bewirbt sich nachdrücklich um den Anschlusstreffer. In kämpferischer Hinsicht hat sich der Gastgeber nichts vorzuwerfen.
71
14:29
Zum vierten Mal in der laufenden Saison gelingen dem HSV mindestens vier Treffer in einem Match. Es ist eine torreiche Woche für den Spitzenreiter, der am Montag Osnabrück mit 5:0 schlug.
68
14:26
Das Thioune-Team ist also auf dem besten Weg zu einer entspannten Schlussphase. Der BTSV wirkt in dieser Phase mental angeschlagen und muss höllisch aufpassen, dass es heute nicht eine echte Klatsche gibt.
65
14:23
Tooor für Hamburger SV, 2:4 durch David Kinsombi
Der Spitzenreiter bestraft den nächsten Braunschweiger Fehler eiskalt! Schlüter lässt sich die Kugel auf der linken Abwehrseite von Heyer abnehmen. Der dribbelt in den Sechzehner und spielt von der Grundlinie flach zurück. Kinsombi kann erneut ungehindert einschieben und einen Doppelpack bejubeln.
62
14:20
In der Live-Tabelle bauen die Elbestädter ihren Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Bochum auf vier Zähler aus. Der Dritte Düsseldorf kann heute auf fünf Punkte distanziert werden.
59
14:17
Tooor für Hamburger SV, 2:3 durch Aaron Hunt
Hamburg dreht das Spiel! Kittel kippt nach einer hohen Hereingabe vom rechten Flügel von der linken Strafraumseite auf die Außenbahn ab, spielt aber schnell wieder in den Sechzehner. Aus halblinken zwölf Metern und spitzem Winkel packt Hunt einen wuchtigen Schuss mit dem linken Spann aus, der Torhüter Fejzić am kurzen Pfosten durch die Beine rutscht.
57
14:15
Braunschweigs Antwort auf das Ausgleichstor des Spitzenreiter ist positiv: Der BTSV reagiert mit einer offensiven Phase, will schnell wieder in Führung gehen.
54
14:12
Der Aufsteiger verspielt also innerhalb weniger Spielminuten einen Zwei-Tore-Vorsprung und hat nun noch einen sehr steinigen Weg in Richtung eines Punktgewinns vor sich.
51
14:09
Tooor für Hamburger SV, 2:2 durch Simon Terodde
Der HSV bekommt das Ausgleichstor geschenkt! Nach Dudzikas Steilpass an die mittige Sechzehnerkante kommt es zu einem Missverständnis zwischen dem herauslaufenden Torhüter Fejzić und Abwehrmann Behrendt, die beide klären wollen. Zu allem Überfluss legt der Verteidiger mit seinem Kärungsversuch auch noch direkt für Terodde ab, der aus gut 14 Metern nur noch in den halbleeren Kasten einschieben muss.
49
14:05
Während Daniel Meyer in der Pause auf personelle Änderungen verzichtet hat, setzt Daniel Thioune nach dem Seitenwechsel auf Hunt und Onana anstelle von Jatta und Vagnoman.
46
14:03
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Eintracht-Stadion! Der Favorit von der Elbe hat vielversprechend begonnen, war auf einem guten Weg zu einem frühen Treffer. Nachdem dieser dem Tabellen-16. gelungen war, litt sein Angriffsspiel lange Zeit unter fehlender Zielstrebigkeit. Die letzten fünf Minuten haben aber gezeigt, dass der HSV in der Lage ist, das Ergebnis noch auf seine Seite zu ziehen.
46
14:03
Einwechslung bei Hamburger SV: Amadou Onana
46
14:03
Auswechslung bei Hamburger SV: Josha Vagnoman
46
14:03
Einwechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
46
14:03
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:49
Halbzeitfazit:
Eintracht Braunschweig führt zur Pause des Heimspiels gegen den Hamburger SV mit 2:1. In einer von den Elbestädtern dominierten Anfangsphase gingen die Niedersachsen überraschend durch Kroos in Führung (9.). Der Spitzenreiter führte seine Feldvorteile zwar fort, konnte sich gegen einen diszipliniert verteidigenden Aufsteiger in der ersten halben Stunde mangels Direktheit und Geschwindigkeit im letzten Felddrittel aber keine klaren Abschlüsse erarbeiten. Erst in Minute 41 ließ er durch Jatta eine sehr gute Chance ungenutzt. Fast im direkten Gegenzug nutzte der BTSV einen Aussetzer Leistners, um durch Bär das zweite Tor nachzulegen (42.). In der Nachspielzeit stellte die Thioune-Truppe den alten Abstand wieder her, indem Kinsombi eine tolle Vorarbeit Kittels verwertete (45.+1). Bis gleich!
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:46
Tooor für Hamburger SV, 2:1 durch David Kinsombi
Der HSV verkürzt noch vor dem Kabinengang! Kittel zieht an der linken Strafraumlinie per Beinschuss an Kroos vorbei, tankt sich an die Grundlinie und legt flach zurück für Kinsombi, der aus zentralen acht Metern wuchtig und erfolgreich abschließt.
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins wird um 120 Sekunden verlängert.
42
13:42
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:0 durch Marcel Bär
Eiskalte Braunschweiger legen das zweite Tor nach! Proschwitz verlängert eine Bogenlampe aus dem Mittelfeld vom halbrechten Raum per Kopf an die mittige Strafraumkante. Leistner will in Richtung Ulreich nicken, doch das Anspiel ist zu kurz geraten. Bär kommt vor dem herauslaufenden HSV-Schlussmann an die Kugel und schießt aus gut 14 Metern. Der noch vom Keeper berührte Ball findet den Weg in die Maschen.
41
13:41
Jatta mit der Großchance zum Ausgleich! Nach Vagnomans gefühlvoller Hereingabe von der rechten Strafraumlinie kann Jatta den Ball am linken Fünfereck mit der Brust annahmen. Er zieht mit dem rechten Spann in leichter Bedrängnis ab, feuert das Leder aber über den Heimkasten.
40
13:40
Leibold nimmt auf dem linken Flügel an Fahrt auf und holt zur Flanke vor den Kasten aus. Das Leder rutscht ihm über den Spann und rauscht meterweit über Fejzić hinweg in Richtung Laufbahn.
38
13:38
Der BTSV schiebt den Schwerpunkt des Geschehens weiter in Richtung Mittellinie, verteidigt den knappen Vorsprung auch in der Schlussphase der ersten Halbzeit im Rahmen seiner Möglichkeiten sehr ordentlich.
35
13:34
Kinsombi taucht an der mittigen Sechzehnerkante vor der letzten gegnerischen Linie auf. Er bedient Vagnoman auf der rechten Strafraumseite. Dessen Flankenversuch klärt Schlüter zur Ecke, die den Blau-Gelben nicht ansatzweise gefährlich wird.
32
13:31
... Kroos' halbhoher Ausführung kommt Proschwitz entgegen. Er probiert es mit einer Direktabnahme per rechten Fuß, jagt das Leder aber deutlich über Ulreichs Gehäuse.
31
13:30
Kaufmann holt an der rechten Strafraumlinie gegen Terodde eine Ecke heraus...
28
13:27
... Kapitän Leibold will den fälligen Freistoß mit dem linken Innenrist direkt im linken Winkel unterbringen. Er zirkelt das Spielgerät weit über den Braunschweiger Kasten.
27
13:27
Jatta wird im linken Halbraum unweit der Sechzehnerkante durch eine Grätsche Behrendts zu Fall gebracht...
25
13:25
Braunschweig attackiert den gegnerischen Aufbau erst ab der Mittellinie und kann seine defensiven Räume bisher erfolgreich eng halten. In den letzten Minuten kann der Aufsteiger auch die ein oder andere Ballaktion in der gegnerischen Hälfte verzeichnen.
22
13:22
Im Falle einer Niederlage würde der HSV zwar zunächst noch Spitzenreiter bleiben, könnte aber morgen von Verfolger Bochum überholt werden. Der VfL ist morgen in Sandhausen zu Gast.
19
13:18
Kittel flankt einen Freistoß aus dem halblinken Offensivkorridor in Richtung langer Ecke. Fejzić hat die Linie rechtzeitig verlassen und faustet das Spielgerät mit beiden Händen ins Seitenaus.
18
13:17
Terodde ist in der Strafraummite Adressat einer scharfen Hereingabe Dudziaks von der linken Außenbahn. Er verlängert sie mit der Stirn in Richtung halbrechter Ecke. Dort packt BTSV-Schlussmann Fejzić sicher zu.
15
13:15
Hamburg zeigt sich unbeeindruckt vom Gegentreffer, bleibt in seinem Aufbauspiel stabil. Im letzten Felddrittel geht dem Gast noch die nötige Geschwindigkeit ab, um es regelmäßig in den gegnerischen Strafraum zu schaffen.
12
13:12
Das Meyer-Team rückt durch den Treffer in der Live-Tabelle auf Rang 15 vor und verkürzt den Rückstand auf das untere Mittelfeld des Tableaus auf einen Zähler.
9
13:09
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Felix Kroos
Der BTSV geht mit seiner ersten Offensivszene in Führung! Proschwitz macht den Ball nach einem Einwurf von der rechten Außenbahn an der Grundlinie fest und flankt vor den langen Pfosten. Bär nickt von dort unmittelbar vor den Kasten. Aus drei Metern kann Kroos die Kugel mit dem linken Fuß an Ulreich vorbei in das Netz spitzeln.
8
13:07
Der Spitzenreiter erwischt beim Aufsteiger einen sehr ordentlichen Beginn, kann das Geschehen in den Anfangsminuten durch ein starkes Passspiel dominieren.
5
13:04
Dudziaks Hereingabe von der linken Strafraumlinie ist schon gefährlicher. Sie senkt sich vor dem langen Pfosten, wo Nikolaou mit Mühe per Kopf vor Terodde klären kann.
4
13:03
Jatta taucht auf der tiefen rechten Außenbahn auf. Er will Terodde im Sechzehnerzentrum in Szene setzen, doch seine Flanke segelt über den Heimkasten hinweg ins Toraus.
1
13:00
BTSV gegen HSV – Durchgang eins im Eintracht-Stadion ist eröffnet!
1
13:00
Spielbeginn
12:57
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
12:35
Bei den Elbestädtern, die in der laufenden Saison auswärts erst einmal mehr als zwei Tore erzielten und die bisher vier gegentrefferlose Partien vorzuweisen haben, verzichtet Coach Daniel Thioune nach dem Kantersieg gegen den VfL Osnabrück auf Änderungen der Startelf.
12:29
Auf Seiten der Niedersachsen, die elf ihrer 14 Zähler in Heimspielen holten und die bereits mit einem Unentschieden zumindest für eine Nacht auf Platz 15 vorrücken würden, hat Trainer Daniel Meyer im Vergleich zum 0:0 in Würzburg drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Wydra (Gelb-Rot-Sperre), Schwenk (Rotsperre) und Kobylański (Bank) beginnen Neuzugang Diakhité, Bär und Ben Balla.
12:21
Der Hamburger SV hat seine gute Form aus der unmittelbaren Phase vor Weihnachten (neun Punkte in der englischen Woche) in das neue Kalenderjahr mitgenommen und sammelte durch die Heimsiege gegen den SSV Jahn Regensburg (3:1) und den VfL Osnabrück (5:0) sowie das zwischenzeitliche 1:1-Remis beim 1. FC Nürnberg weitere sieben Zähler ein. So sind die Rothosen an die Tabellenspitze zurückgekehrt.
12:12
Aufsteiger Eintracht Braunschweig erlebt momentan eine Durststrecke, konnte keine der jüngsten sechs Begegnungen für sich entscheiden. Nachdem sich die Blau-Gelben mit einer 1:3-Auswärtsniederlage beim FC Erzgebirge Aue aus der kurzen Winterpause zurückgemeldet hatten, reichte es zuletzt gegen Fortuna Düsseldorf als auch beim FC Würzburger Kickers zumindest zu torlosen Unentschieden – in Unterfranken ergatterte der BTSV den Punkt trotz fast halbstündiger doppelter Unterzahl.
12:02
Spiele zwischen Eintracht Braunschweig und dem Hamburger SV haben eine lange Vergangenheit, trafen die Vereine doch schon im Oktober 1947 in der Oberliga Nord aufeinander. In der Bundesliga kreuzten die Gründungsmitglieder 42-mal ihre Klingen, zum letzten Mal im Februar 2014. Heute findet das Premierenduell in der 2. Bundesliga statt.
12:00
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Eintracht Braunschweig und der Hamburger SV duellieren sich erstmals im nationalen Fußball-Unterhaus. Der Anstoß des Kräftemessens zwischen Blau-Gelben und Rothosen soll um 13 Uhr erfolgen.

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000