27. Spieltag
04.04.2021 13:30
Beendet
Hannover
Hannover 96
3:3
Hamburger SV
Hamburg
0:2
  • Aaron Hunt
    Hunt
    14.
    Rechtsschuss
  • Aaron Hunt
    Hunt
    34.
    Linksschuss
  • Aaron Hunt
    Hunt
    50.
    Linksschuss
  • Genki Haraguchi
    Haraguchi
    56.
    Rechtsschuss
  • Marvin Ducksch
    Ducksch
    68.
    Kopfball
  • Genki Haraguchi
    Haraguchi
    84.
    Linksschuss
Stadion
HDI-Arena
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Liveticker

90
15:23
Fazit:
Hannover 96 trotzt dem Hamburger SV am Ostersonntag nach einer Aufholjagd in der letzten halben Stunde ein 3:3-Unentschieden ab. Nach ihrer 0:2-Pausenführung legten die Elbestädter bereits in der 50. Minute ihr drittes Tor nach; zum dritten Mal traf Hunt nach Vorarbeit Wintzheimers. Die Niedersachsen gaben sich jedoch nicht geschlagen und stellten durch Haraguchi den alten Abstand wieder her (56.). In der Folge bauten die Gäste ihre Anteile deutlich aus und schrammten durch Wood gleich zweimal aus bester Lage knapp an ihrem vierten Treffer vorbei (58., 63.). Aus dem Nichts stellten wenig später die Hausherren durch Ducksch den Anschluss her und erzwangen auf den letzten Metern dank hoher Effizienz im Abschluss den Ausgleichstreffer; zum zweiten Mal netzte Haraguchi (84.). Hannover 96 empfängt am Donnerstag den FC Würzburger Kickers zu einem Nachholspiel. Für den Hamburger SV geht es am Samstag mit einem Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 weiter. Einen schönen Sonntag noch!
90
15:21
Spielende
90
15:20
Die Hälfte des angezeigten Nachschlags sind bereits vorüber. Hamburg befindet sich noch einmal im Vorwärtsgang, muss die letzten Augenblicke aber ohne den angeschlagenen Vagnoman bestreiten.
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag in der HDI-Arena soll 180 Sekunden betragen.
90
15:17
Joker Kinsombi fehlen Zentimeter zum 3:4! Nach Jattas Querpass vom rechten Strafraumeck schnibbelt der Ex-Kieler das Leder mit dem rechten Innenrist gegen Essers Laufrichtung auf die rechte Ecke. Er verfehlt das Aluminium hauchdünn.
89
15:17
Einwechslung bei Hannover 96: Mike Frantz
89
15:16
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Ducksch
89
15:16
Gibt es noch einen späten Sieger in diesem schon jetzt verrückten Nordduell?
88
15:16
Einwechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
88
15:16
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
86
15:15
Schon mit einem Unentschieden würde der HSV auf Rang zwei zurückkehren, allerdings nur dank des besseren Torverhältnisses. Nach diesem Verlauf käme ein Remis gefühlsmäßig natürlich einer Niederlage gleich.
85
15:14
Einwechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
85
15:14
Auswechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
85
15:14
Einwechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
85
15:14
Auswechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
84
15:11
Tooor für Hannover 96, 3:3 durch Genki Haraguchi
Hannover kann tatsächlich noch ausgleichen! Nach Mainas Anspiel von der linken Grundlinie nimmt Hunt aus mittigen zehn Metern unbedrängt ab. Heyer kratzt die Kugel zwar vor der Linie, aber direkt vor die Füße Haraguchis. Der packt am Boden liegend aus gut sieben Metern einen Volleyschuss mit dem linken Spann aus, den Heyer in der linken Ecke nicht mehr stoppen kann.
82
15:10
Gelbe Karte für Amadou Onana (Hamburger SV)
Für ein rücksichtsloses Einsteigen gegen Maina, den er in der Luft mit dem rechten Fuß an der Hüfte getroffen hat, kassiert der junge Belgier seine fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison. Er fehlt damit am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Darmstadt.
79
15:07
Noch können die Roten keinen dauerhaften Druck auf die Hamburger Defensivabteilung ausbauen. Ein einfacher Punktgewinn brächte sie in der Tabelle zwar nicht wirklich voran, wäre nach einem 0:3-Rückstand gegen den Aufstiegskandidaten aber moralisch sehr wertvoll.
76
15:04
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hamburger SV)
Heyer lässt sich mit der Ausführung eines Freistoßes aufreizend viel Zeit. Referee Badstübner ahndet diese Unsportlichkeit mit der ersten Verwarnung des Nachmittags.
73
15:01
Terodde steht sofort im Mittelpunkt! Nach 65 Sekunden auf dem Rasen scheitert er mit der Direktabnahme einer Flanke Gyamerahs von links zunächst am Querbalken, feuert dann aber den Abpraller humorlos in die Maschen. Wegen einer knappen Abseitsstellung bei Gyamerahs Hereingabe zählt der Treffer aber nicht.
72
15:00
Auch Hamburgs Trainer Thioune reagiert erstmals personell. Terodde, der sein Comeback nach Coronainfektion feiert, und Narey ersetzen Wood und Leibold.
71
14:59
Einwechslung bei Hamburger SV: Khaled Narey
71
14:59
Auswechslung bei Hamburger SV: Tim Leibold
71
14:59
Einwechslung bei Hamburger SV: Simon Terodde
71
14:59
Auswechslung bei Hamburger SV: Bobby Wood
70
14:58
Mit Ochs und Maina bringt 96-Coach Kocak zwei weitere frische Akteure. Muslija und Twumasi haben das Feld verlassen.
69
14:57
Einwechslung bei Hannover 96: Linton Maina
69
14:57
Auswechslung bei Hannover 96: Patrick Twumasi
69
14:57
Einwechslung bei Hannover 96: Philipp Ochs
69
14:56
Auswechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
68
14:56
Tooor für Hannover 96, 2:3 durch Marvin Ducksch
Aus heiterem Himmel stellt Hannover den Anschluss her! Muroya flankt von der rechten Außenbahn scharf in Richtung Elfmeterpunkt Ducksch produziert mit der Stirn einen wuchtigen Aufsetzer, der genau in der oberen rechten Ecke landet.
66
14:53
Das Gegentor hat die Thioune-Truppe dazu animinert, ihre Anteile deutlich auszubauen. Sie kontrolliert das Geschehen in dieser Phase und drängt auf den wohl entscheidenden vierten Treffer.
63
14:50
Wood vergibt erneut aus bester Lage! Nach einem halbhohen Flankenball Hunts erreicht der unbewachte Amerikaner die Kugel zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante zwar mit der rechten Fußspitze, bringt es aber nicht auf den Heimkasten.
61
14:49
Joker Doumbouya hat nach einen langen Ball aus der eigenen Hälfte gegen aufgerückte Rothosen nur noch Ambrosius vor sich. Der Hamburger Innenverteidiger kann dem Angreifer das Leder aber souverän abnehmen.
58
14:46
Wood mit der Riesenchance zur direkten Antwort! Leibold und Kittel spielen ihren amerikanischen Kollegen im Sechzehner mit einem doppelten Doppelpass frei. Wood will aus mittigen acht Metern einschieben, drückt das Leder jedoch direkt in Essers Arme.
56
14:44
Tooor für Hannover 96, 1:3 durch Genki Haraguchi
Haraguchi lässt die Niedersachsen wieder hoffen! Twumasi führt einen Freistoß in der halblinken Offensivspur flach aus, bedient den fünf Meter weiter nach rechts postierten Japaner. Der packt aus gut 22 Metern einen satten Rechtsschuss aus, der leicht abgefälscht unhaltbar oben rechts einschlägt.
53
14:41
Muslija hat das 1:3 auf dem Fuß! Twumasi bricht auf der rechten Sechzehenrseite durch und verlagert halbhoch an das linke Fünfereck. Muslija feuert die Kugel direkt auf die kurze Ecke. Dort pariert Ulreich mit dem rechten Fuß.
50
14:37
Tooor für Hamburger SV, 0:3 durch Aaron Hunt
Hunt schießt den HSV fast im Alleingang zum Sieg! Nach einem Einwurf von der rechten Seite zieht Wintzheimer vor dem Sechzehner von halbrechts nach innen und legt quer für den erfahrenen Kollegen mit der 14 auf dem Rücken. Der kann aus halblinken 17 Metern unbedrängt mit links abziehen und bringt den Ball in der unteren rechten Ecke unter.
49
14:36
Während Gästecoach Thioune in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, bringt Hannovers Trainer Kocak mit Bijol und Doumbouya zwei frische Kräfte. Sulejmani und Kaiser sind in der Kabine geblieben.
46
14:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der HDI-Arena! Die Rothosen überzeugen bislang mit einem bedachten Auftritt, rauben den Niedersachsen durch konsequentes Anlaufen im Mittelfeld die offensive Wucht. Durch eine hohe Effizienz im Angriff sind sie auf dem besten Weg zum dritten Sieg in Serie, durch den sie Rang zwei behaupten würden. Hannover zeigt zwar gute Ansätze im Zusammenspiel, ist im letzten Felddrittel aber völlig harmlos.
46
14:33
Einwechslung bei Hannover 96: Moussa Doumbouya
46
14:33
Auswechslung bei Hannover 96: Dominik Kaiser
46
14:33
Einwechslung bei Hannover 96: Jaka Bijol
46
14:33
Auswechslung bei Hannover 96: Valmir Sulejmani
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:16
Halbzeitfazit:
Der Hamburger SV führt zur Pause des Ostergastspiels bei Hannover 96 mit 2:0. In einer chancenarmen Anfangsphase verzeichneten die Niedersachsen klare Ballbesitzvorteile. In der 14. Minute waren es dann aber die Elbestädter, die durch Hunt ihre erste Strafraumszene nutzten, um in Führung zu gehen. Auch in der Folge konzentrierten sich die Gäste auf die Arbeit gegen den Ball und verhinderten damit auch nur ansatzweise gefährlichen Offensivszenen der Hausherren. Bei ihren Vorstößen entwickelten die Rothosen deutlich mehr Durchschlagskraft und bauten den Vorsprung dementsprechend wenig überraschend aus; erneut traf Hunt nach Vorarbeit Wintzheimers (34.). Erst spät kam die Kocak-Auswahl zu einer nennenswerten Möglichkeit, doch Sulejmani scheiterte an Ulreich (39.). Bis gleich!
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
42
14:12
... die halbhohe Ausführung rutscht zu Twumasi durch, der aus halbrechten 13 Metern zu einem Linksschuss ausholt. Er produziert jedoch nur eine ungefährliche Bogenlampe.
41
14:10
Nach Heyers Foul an Muslija bekommen die Niedersachsen einen Freistoß auf der tiefen linken Außenbahn zugesprochen...
39
14:08
Sulejmani gegen Ulreich! Nach Hults Durchbruch an die linke Grundlinie gelangt das Leder aufspringend etwas zufällig vor die Füße des Neuzugangs aus Mannheim. Er nimmt aus gut zwölf Metern mit dem rechten Außenrist ab. Ulreich reißt die Arme hoch und pariert mit der linken Faust zur Seite.
37
14:07
Routinier Hunt schnürt den ersten Doppelpack seit April 2017. Damals gelangen ihm zwei Treffer in einer Begegnung im Bundesligaheimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim.
34
14:03
Tooor für Hamburger SV, 0:2 durch Aaron Hunt
Die Rothosen legen nach! Nach Wintzheimers Pass von der halblinken Seite taucht Hunt erneut im zentralen Raum vor der gegnerischen Abwehrkette auf. Mangels Verteidigerdruck nimmmt er aus gut 21 Metern mit dem linken Innenrist Maß und befördert die Kugel als Aufsetzer in die linke Ecke.
31
14:01
Kittel verpasst den Abschluss aus guter Lage! Hunt gelangt im Zentrum vor die letzte gegnerische Linie. Er bedient Kittel auf der tiefen rechten Strafraumseite. Der entscheidet sich trotz freier Bahn gegen einen Schuss und für einen Querpass. Leibolds Direktabnahme aus halblinken 13 Metern wird durch Franke geblockt.
29
13:58
Wintzheimer erobert das Leder in der halbrechten Offensivspur. Mit seinem zweiten Kontakt will er Offensivkollege Wood mit einem flachen Anspiel hinter die gegnerische Abwehrkette schicken. Falette kann dies mit einer Grätsche verhindern.
26
13:56
Ducksch ist auf der linken Strafraumseite Adressat eines langen Anspiels aus dem Mittelkreis. Trotz enger Bewachung durch zwei Verteidiger bringt er den Ball als Lupfer auf den Gästekasten; der zu niedrig angesetzte Versuch ist leichte Beute für Hamburgs Keeper Ulreich.
25
13:55
Nach Pässen von Hunt und Kittel probiert sich Wintzheimer aus halbrechten 17 Metern mit einem Rechtsschuss, der für die obere rechte Ecke bestimmt ist. H96-Schlussmann Esser ist im Nachfassen zur Stelle.
23
13:53
Nach Falettes Steilpass auf die linke Außenbahn rennt Hult mit Tempo auf Flügelverteidiger Vagnoman zu. Der U21-Nationalspieler kann den erfahrenen Schweden problemlos abkochen.
20
13:50
Die Hausherren setzen ihre aktive Herangehensweise auch nach dem Rückschlag fort. Im Aufbau kann sich ihre bisherige Leistung sehen lassen; jenseits der Mittellinie finden sie aber nur ganz selten Passwege nach vorne.
17
13:46
In der Live-Tabelle zieht Hamburg wieder an Fürth vorbei und ist nun wie vor dem Wochenende Zweiter. Spitzenreiter Bochum ist aktuell zwei Zähler entfernt.
14
13:43
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Aaron Hunt
Der HSV geht mit seinem ersten Schuss in Führung! Durch einen Einwurf von der tiefen linken Seite in Szene gesetzt, spielt Wintzheimer von der nahen Strafraumseite flach zurück an die mittige Sechzehnerkante. Hunt befördert die Kugel wuchtig auf die halbrechte Ecke. Esser ist zwar schnell unten, doch das Leder rutscht ihm durch die Handschuhe und landet in den Maschen.
12
13:41
Die Thioune-Truppe ist in Sachen aktiver Gestaltung noch nicht im Match angekommen, leistet sich viele ungenaue Anspiele und schenkt die Kugel damit meist sehr schnell wieder her.
9
13:39
Mit einem Tritt gegen Hults rechtes Schienbein bewirbt sich Onana für eine frühe Gelbe Karte. Referee Badstübner hat kurioserweise jedoch nicht einmal ein Foulspiel des Belgiers erkannt.
6
13:35
Die Niedersachsen starten mit hohen Ballbesitzwerten in die Partie, lassen die Kugel und den Widersacher in den ersten Minuten fast durchgängig laufen. Die wenigsten Kontakte gelangen allerdings in der Nähe des Gästekastens.
3
13:32
Twumasi flankt die erste Ecke von der rechten Fahne an das kurze Fünfereck. Wintzheimer befördert die Kugel von dort per Kopf aus der Gefahrenzone.
1
13:30
Hannover gegen Hamburg – auf geht's in der HDI-Arena!
1
13:30
Spielbeginn
13:28
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
13:09
Bei den Elbestädtern, die in der Fremde 22 ihrer bisherigen 49 Punkte holten und die heute den Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz auf sechs Punkte ausbauen können, verzichtet Coach Daniel Thioune nach dem 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Heidenheim 1846 auf personelle Änderungen. Der zuletzt wegen einer Coronainfektion fehlende Goagletter Terodde sitzt zunächst auf der Bank.
13:03
Auf Seiten der Niedersachsen, die das Hinspiel Anfang Dezember im Volksparkstadion dank eines Weydandt-Treffers (13.) mit 1:0 für sich entschieden und die im eigenen Stadion bisher nur zwei Partien verloren, hat Trainer Kenan Kocak im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim FC Erzgebirge Aue vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Elez, Ochs (beide auf der Bank), Başdaş (Trauerfall in der Familie) und Weydandt (Speicheldrüsenentzündung) beginnen Falette, Muslija, Twumasi und Sulejmani.
12:48
Der Hamburger SV hat den März trotz der anfänglichen 0:1-Derbyniederlage beim FC St. Pauli zufriedenstellend bestritten, ließ er ihr doch ein Unentschieden gegen die KSV Holstein (1:1) sowie 2:0-Siege beim VfL Bochum und gegen den 1. FC Heidenheim 1846 folgen. Die Thioune-Auswahl ist noch längst nicht am Ziel, hat den Aufstieg bei einem machbaren Restprogramm aber in der eigenen Hand.
12:38
Hannover 96 hat eine fast einmonatige Zwangspause hinter sich, mussten die beiden letzten Begegnungen vor der jüngsten Länderspielpause doch coronabedingt verschoben werden. Da die Kocak-Truppe aus ihren letzten vier Matches lediglich drei Unentschieden zog, wartet sie mittlerweile seit acht Wochen auf einen dreifachen Punktgewinn und hat damit jegliche Hoffnungen verspielt, noch einmal oben mitmischen zu können.
12:35
Nach 58 Aufeinandertreffen in der Bundesliga zwischen 1964 und 2018 begegnen sich Hannover 96 und der Hamburger SV heute zum vierten Mal im nationalen Fußball-Unterhaus. Während die Roten bei 14 Punkten Rückstand auf den Aufstiegsbereich und neun Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone bereits für eine weitere Saison in der 2. Bundesliga planen können, haben die Rothosen sehr gute Chancen, im Mai die Rückkehr in die Erstklassigkeit perfekt zu machen.
12:31
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Ostersonntag! Am 27. Spieltag empfängt Hannover 96 den Hamburger SV. Niedersachsen und Elbestädter stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen der HDI-Arena gegenüber.

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000