26. Spieltag
20.03.2021 13:00
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
1:1
SV Darmstadt 98
Darmstadt
1:1
  • Victor Pálsson
    Pálsson
    13.
    Rechtsschuss
  • Nick Proschwitz
    Proschwitz
    17.
    Elfmeter
Stadion
Eintracht-Stadion
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90
14:55
Fazit:
Eine unterhaltsame Partie endet mit einem leistungsgerechten 1:1 zwischen Braunschweig und Darmstadt. Vor allem die erste Halbzeit hatte es in sich, in der binnen wenigen Minuten Pálsson die Führung markierte und Proschwitz vom Punkt den Ausgleich erzielte. Mitte des ersten Durchgangs durfte sich Proschwitz erneut vom Punkt versuchen, scheiterte allerdings mit seinem Elfmeter an Schuhen. Auch nach dem Seitenwechsel ging es hoch her, als beide Mannschaften zwei dicke Chancen vergaben. Bis zur Schlussphase verlor sich das Duell in vielen Zweikämpfen und Unterbrechungen. Referee Gerach musste gleich elf Gelbe Karten verteilen. Kurz vor dem Ende markierte Berko den vermeintlichen Siegtreffer, der wegen einer Abseitsstellung zurecht einkassiert wurde. Beide Teams bleiben mit jeweils einem Punkt auf ihren Positionen hängen. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
14:52
Spielende
90
14:49
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
90
14:49
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
14:48
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
90
14:48
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
87
14:46
Kein Tor nach VAR! Vollkommen zurecht schaltet sich der VAR ein und kassiert das Tor wieder ein. Berko stand beim Abschluss von Skarke klar im Abseits.
86
14:44
Der Ball zappelt im Braunschweig-Tor! Skarke donnert das Leder von der zentralen Sechzehnerkante und scheitert an den Fingerspitzen von Fejzić und an der Latte. Das Spielgerät springt zu Berko, der das Leder aus abseitsverdächtiger Position ins rechte Eck schiebt.
84
14:42
Irgendwie bleibt Kobylański im Sechzehner gegen vier Gegenspieler am Ball. Aus 15 Metern haut der Braunschweiger das Leder aufs flache rechte Eck und scheitert ebenfalls an Schuhen.
82
14:41
Auf der rechten Seite zieht Kobylański bis zur Grundlinie und flankt die Kugel an den Elferpunkt. Dort drückt Proschwitz volley mit dem rechten Schlappen ab und findet seinen Meister in Schuhen.
80
14:38
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
80
14:38
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Dominik Wydra
79
14:38
Über Umwege landet das Spielgerät rechts im Sechzehner bei Kaufmann, der das Leder aus zehn Metern ans rechte Außennetz jagt.
78
14:37
Gelbe Karte für Felix Kroos (Eintracht Braunschweig)
77
14:36
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
77
14:36
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
76
14:35
Das Duell geht in die Schlussphase. Viel Spielfluss ist wegen den Verwarnungen und vielen Unterbrechungen kaum mehr vorhanden. Welche Mannschaft kann hier noch entscheidende Akzente setzen?
74
14:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Bär
74
14:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Dong-won Ji
73
14:33
Referee Gerach muss sich heute einige Akteure notieren. Nach einem harten Zweikampf im Mittelfeld kommt es zur Rudelbildung. Der Unparteiische löst das Geschehen mit zwei Gelben Karten auf.
73
14:32
Gelbe Karte für Dominik Wydra (Eintracht Braunschweig)
73
14:32
Gelbe Karte für Patric Pfeiffer (SV Darmstadt 98)
72
14:30
Gelbe Karte für Daniel Meyer (Eintracht Braunschweig)
Meyer schnauzt den Linienrichter lautstark an, weil er den Ball noch nicht im Aus gesehen hat. Dafür setzt es die nächste Gelbe Karte.
69
14:29
Aktuell drängen die Lilien die Braunschweiger immer mehr an deren Sechzehner zurück. Die letzten Pässe kommen momentan nicht an den Mann, sodass gefährliche Aktionen noch ausbleiben.
66
14:26
Wer geht in der sich anbahnenden Schlussphase ins Risiko? Für beide Mannschaften ist ein Punkt eigentlich zu wenig, doch eine Niederlage zum aktuellen Zeitpunkt wäre noch schmerzhafter. Auch an der Seitenlinie kommt so langsam Bewegung ins Spiel.
63
14:22
Gelbe Karte für Danilo Wiebe (Eintracht Braunschweig)
Wiebe kommt mit einem Tackling im Mittelfeld zu spät und kassiert ebenfalls seine fünfte Gelbe Karte. Auch Wiebe wird beim Spiel in St. Pauli fehlen.
62
14:21
Im Mittelfels spielt Dursun einen fahrlässigen Ball, sodass Ji auf der linken Seite auf die Reise gehen kann. Der Angreifer der Hausherren wird allerdings souverän von Herrmann abgekocht.
59
14:18
Diakhité kracht nach einem Zweikampf unglücklich mit dem Hinterkopf an den rechten Pfosten. Nach kurzer Behandlungspause geht es für den Innenverteidiger weiter.
57
14:16
Am kurzen Pfosten verlängert Rapp eine Ecke von der linken Fahne. Vor der Linie hält Wiebe den Schädel hin und verhindert einen möglichen Einschlag.
56
14:15
Nach einem wilden Beginn im zweiten Abschnitt verlieren sich die Akteure in zu vielen Zweikämpfen und Wortgefechten. Für den Unparteiischen ist das keine leicht zu leitende Partie.
53
14:13
Die Darmstädter kombinieren sich sehenswert übers Zentrum nach vorne. Vor dem Sechzehner legt sich Pálsson die Kugel zu weit vor, im Zuge dessen die Gastgeber die Szene bereinigt bekommen.
50
14:08
Gelbe Karte für Jannis Nikolaou (Eintracht Braunschweig)
Weiter geht das Kartenfestival! Nikolau trifft Skarke mit dem Ellenbogen im Gesicht und bekommt die nächste Verwarnung gezeigt.
48
14:06
Das muss das 2:1 für Braunschweig sein! Auf der rechten Seite marschiert Wiebe bis zur Grundlinie und flankt die Kugel flach vor den Fünfer. Dort steht Kaufmann völlig blank, der das Leder senkrecht in den Himmel jagt.
47
14:05
Mit viel Dampf zieht Skarke auf der rechten Seite in den Sechzehner. Der Darmstädter drückt mit der linken Innenseite ab und scheitert aus elf Metern an Fejzić.
46
14:04
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kommen unverändert aus den Katakomben zurück.
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:47
Halbzeitfazit:
Eine spektakuläre erste Hälfte endet mit einem leistungsgerechten 1:1 zwischen Braunschweig und Darmstadt. Die Lilien gingen nach einem schönen Angriff über die linke Seite durch Pálsson früh in Front. Die Eintracht schüttelte sich kurz und glich durch Proschwitz wenige Augenblicke später vom Punkt aus. Mitte der zweiten Hälfte gab es den zweiten Elfmeter für Braunschweig, wobei Proschwitz im zweiten Duell an Schuhen scheiterte. Auch in den Zweikämpfe krachte es durchgehend, sodass Referee Gerach bereits fünf Verwarnungen verteilen musste. Kurze Verschnaufpause und bis gleich!
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42
13:42
Mit viel Dampf zieht Dursun halblinks nach einem schönen Pass von Mehlem in den Sechzehner. Der Stürmer donnert die Kugel aus acht Metern Richtung Tor und bleibt an einer bärenstarken Grätsche von Diakhité hängen.
41
13:40
Kroos flankt das Spielgerät gleich zweimal aus dem rechten Offensivkorridor nach innen. Doch die Hereingaben finden jeweils keinen Abnehmer im Zentrum.
38
13:37
Auch Diakhité hat bereits vier Gelbe Karten auf dem Konto. Noch einen Ausfall in der Innenverteidigung sollten sich die Eintracht-Männer nicht erlauben.
35
13:35
Gelbe Karte für Brian Behrendt (Eintracht Braunschweig)
Vor dem rechten Strafraumeck kommt Behrendt mit einer Grätsche deutlich zu spät und kassiert die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison. Damit fehlt der Verteidiger im nächsten Spiel bei St. Pauli.
34
13:34
Von der rechten Seite segelt eine Kaufmann-Flanke gefährlich in den Sechzehner. Schuhen stürzt aus seinem Kasten und fängt das Leder vor dem lauernden Proschwitz ab.
31
13:30
Gelbe Karte für Nick Proschwitz (Eintracht Braunschweig)
Auf der linken Seite kommt Proschwitz im Zweikampf gegen Holland deutlich zu spät und räumt den Kapitän der Gäste um. Auch dafür gibt es zu Recht Gelb.
28
13:27
Hier ist einiges geboten! Insgesamt geht der Ausgleich nach fast einer halben Stunde in Ordnung, weil die zwei Teams auf Augenhöhe agieren. Mit dem Spektakel darf es aus neutraler Sicht gerne so weitergehen.
25
13:24
Elfmeter verschossen von Nick Proschwitz, Eintracht Braunschweig
Zweites Duell zwischen Proschwitz und Schuhen. Wieder visiert der Braunschweiger die flache linke Ecke an und diesmal pariert der Keeper den Ball nach vorne. Beide Akteure hechten zur Kugel, wobei Schuhen die Murmel an den Körper von Proschwitz boxt, von wo die Kirsche knapp links am Tor vorbeihoppelt.
24
13:23
Gelbe Karte für Victor Pálsson (SV Darmstadt 98)
24
13:23
Wieder Elfmeter für Braunschweig! Erneut zeigt Referee Gerach auf den Punkt, weil Kroos aus zehn Metern halbrechter Position am ausgestreckten Arm von Pálsson scheitert.
21
13:20
Vor dem Sechzehner springt eine Kugel genau vor die Füße von Dursun, der mit dem rechten Spann direkt abdrückt und das Spielgerät in die Arme von Fejzić jagt.
20
13:19
Kaufmann, der den Elfmeter herausgeholt hat, muss an der Seitenlinie behandelt werden. Anscheinend hat Holland den Braunschweiger in der Szene etwas härter getroffen zu haben.
17
13:16
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:1 durch Nick Proschwitz
Der schnelle Ausgleich! Proschwitz nimmt ein paar Schritte Anlauf und donnert das Leder ins flache linke Eck. Schuhen ist in der richtigen Ecke, kann den Einschlag jedoch nicht verhindern.
16
13:16
Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98)
Für den Übeltäter, Holland, gibt es zusätzlich noch Gelb.
16
13:15
Elfmeter für Braunschweig! Kaufmann dringt rechts in den Sechzehner ein und wird von hinten von Holland zu Fall gebracht. Klare Sache - Elfmeter!
15
13:15
Eigentlich hätte Honsak in der Anfangsformation stehen sollen, doch der Lilien-Akteur hat sich beim Aufwärmen am Hüftbeuger verletzt. Berko nutzt seine Chance und markiert sofort einen wichtigen Assist.
13
13:13
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Victor Pálsson
Ein starker Angriff der Lilien führt zum 1:0! Auf der linken Seite setzt sich Berko mit einem beherzten Antritt gegen Stanilewicz durch. Der Darmstädter marschiert bis in den Sechzehner und legt die Kugel für Pálsson auf, der mit der rechten Innenseite aus 13 Metern abdrückt. Das Spielgerät klatscht unhaltbar an die Unterkante der Latte und von dort ins Tor.
12
13:11
Gelbe Karte für Serdar Dursun (SV Darmstadt 98)
Im Braunschweig-Sechzehner hält Dursun gegen Wydra den Schlappen drauf und kassiert früh in der Partie den Gelben Karton.
10
13:09
Auch in den Zweikämpfen geht es in der Anfangsphase ordentlich zur Sache. Referee Gerach hat alle Hände voll zu tun und muss aufpassen, die Leine im Laufe des Spiels nicht zu lang werden zu lassen.
7
13:07
Auf der linken Seite zieht Kroos seitlich in den Sechzehner ein und flankt die Kugel flach in den Fünfer. Dort kommt Kaufmann einen Schritt zu spät, sodass Schuhen das Leder entspannt aufnehmen kann.
4
13:04
In den ersten Minuten wollen die zwei Teams den Ball in den eigenen Reihen haben. Die beiden Kontrahenten suchen früh in der Partie den schnellsten Weg ins letzte Drittel.
1
13:00
Pünktlich um 13 geht's los! Die Braunschweiger agier in gelben Trikots im ersten Durchgang von rechts nach links, während Darmstadt im weißen Gewand gastiert.
1
13:00
Spielbeginn
12:56
Beide Mannschaften stehen in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des Geschehens ist Timo Gerach, der von seinen zwei Assistenten Patrick Kessel sowie Timo Klein unterstützt wird.
12:41
Auch die Braunschweiger brauchen im Abstiegskampf weiterhin Punkte. Im Vergleich zum letzten Duell mit Karlsruhe schickt Übungsleiter Meyer die identische Mannschaft ins Rennen. Beim KSC wusste die Eintracht offensiv zu gefallen, belohnte sich allerdings nicht für das beherzte Offensivspiel. Das soll sich heute ändern.
12:24
Nach dem 4:1-Heimsieg gegen Aue wollen die Darmstädter den nächsten Sieg einfahren. Coach Anfang lässt dafür auf einer Position rotieren: Kapitän Fabian Holland kehrt nach seiner Gelbsperre in die Startelf zurück, dafür nimmt Adrian Stanilewicz zunächst auf der Bank Platz.
11:48
Trotz der viertbesten Offensive in der 2. Liga liegen die Darmstädter nur auf einem enttäuschenden 12. Platz. Das liegt vor allem an der löchrigen Defensive, die bereits 43 Gegentore hinnehmen muss. In den letzten zwei Duellen fuhren die Lilien zwei Siege gegen Paderborn und gegen Aue ein. In Braunschweig wollen die Darmstädter den nächsten Dreier einfahren, um sich frühzeitig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden.
11:46
Mit einer breiten Brust gehen die abstiegsbedrohten Braunschweiger in das heutige Duell mit den Darmstädtern. Aktuell liegt die Eintracht mit 25 Punkten auf der 15. Position und braucht weiterhin Zähler, um sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Aus den letzten vier Partien sammelten die Gastgeber starke acht Punkte und blieben dabei jeweils ohne Gegentor. Auch gegen die Lilien will Keeper Fejzić die Weiße Weste wahren.
11:42
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Ab 13 Uhr duellieren sich Braunschweig und Darmstadt um die nächsten drei Punkte.

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400