4. Spieltag
27.08.2022 15:30
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
0:1
Borussia Dortmund
Dortmund
0:1
  • Anthony Modeste
    Modeste
    32.
    Kopfball
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
62.142
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90.
17:26
Fazit:
Borussia Dortmund kehrt durch einen verdienten 1:0-Auswärtssieg bei Hertha BSC in die Erfolgsspur zurück. Nach ihrer auf einem Treffer Modestes (32.) beruhenden 1:0-Pausenführung überzeugten die Schwarz-Gelben weiterhin mit einer guten Spielanlage und kontrollierten das Geschehen. Sie mussten dennoch bis zur 58. Minute warten, ehe sie durch Adeyemi eine sehr gute Möglichkeit zu ihrem zweiten Tor ungenutzt ließen. In der Folge wurden die Hauptstädter mutiger und schnupperten phasenweise am Ausgleich; mit dem aussichtsreichsten Schuss blieb Jovetić am starken BVB-Schlussmann Kobel hängen (70.). Daraufhin brachten die Schwarz-Gelben einen ähnlichen Sturmlauf wie vor der Pause zustande, doch Bellingham verpasste gleich mehre Möglichkeiten (73., 74.). Beinahe wäre die schwarz-gelbe Fahrlässigkeit des Schwarz-Teams noch bestraft worden, als Richter mit einem Distanzschuss in der 79. Minute per Distanzschuss an Kobel und der Latte scheiterte. Hertha tritt am nächsten Sonntag in Augsburg an. Dortmund hat am Freitag Hoffenheim zu Gast. Einen schönen Abend noch!
90.
17:24
Spielende
90.
17:24
Die angezeigte Nachspielzeit ist bereits vorüber. Der BVB scheint aber nichts mehr anbrennen zu lassen.
90.
17:21
Gelbe Karte für Marco Richter (Hertha BSC)
Es gibt doch noch eine späte Verwarnung, nachdem Joker Richter Bynoe-Gittens auf der rechten Abwehrseite kurz vor dem Sechzehner bei erhöhtem Tempo zu Fall gebracht hat.
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Olympiastadion soll 180 Sekunden betragen.
89.
17:19
Dortmund ruht sich auf dem knappen Vorsprung aus, drängt den BSC weit in dessen Hälfte. Bringt der BVB den Vorsprung diesmal über die Ziellinie oder gibt es erneut ein bitteres Erwachen auf den letzten Metern?
87.
17:16
Bynoe-Gittens verpasst aus bester Lage! Der eingewechselte 18-Jährige hat nach einem Steilpass auf die linke Sechzehnerseite nur noch den herauslaufenden Schlussmann Christensen vor sich, den er aus gut neun Metern aus spitzem Winkel per Lupfer überwinden will. Herthas Keeper rettet mit der linken Hand.
86.
17:16
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
86.
17:16
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
86.
17:15
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Niklas Süle
86.
17:15
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Anthony Modeste
85.
17:15
Schiedsrichter Tobias Stieler erlebt bis in die Schlussphase hinein eine sehr faire Partie. Er kommt weiterhin ohne eine einzige Gelbe Karte aus.
83.
17:13
Bellingham gegen Christensen! Gegen aufgerückte Hausherren packt der junge Engländer aus vollem Lauf und zentralen 18 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus. Christensen bekommt gerade noch rechtzeitig die Arme hoch und lenkt den Ball über das Tor.
80.
17:09
Einwechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
80.
17:09
Auswechslung bei Hertha BSC: Marc Oliver Kempf
79.
17:08
Richter fehlen Zentimeter zum 1:1! Der eingewechselte Ex-Augsburger taucht auf halbrechts vor der letzten gegnerischen Linie auf und visiert mit dem linken Spann die obere linke Ecke an. Kobel hebt ab und lenkt den Ball entscheidend ab; er klatscht gegen die Oberkante der Latte.
76.
17:07
Mittlerweile muss sich der BVB vorwerfen lassen, dass ihm die Entscheidung im Kampf um die Punkte nocht nicht gelungen ist. Derweil kommen auf Seiten der Hauptstädter mit Boateng und Richter zwei frische Spieler für die letzte Viertelstunde.
75.
17:04
Einwechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
75.
17:04
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukébakio
75.
17:04
Einwechslung bei Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng
75.
17:04
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
74.
17:04
Wieder Chancenwucher des BVB! Bellingham hat im Rahmen eines Gegenstoßes dank eines steilen Anspiels durch Reus' auf halbrechts freie Bahn in Richtung Heimkasten. Er schießt aus gut 14 Metern knapp links am Heimgehäuse vorbei.
73.
17:01
Bellingham mit der hundertprozentigen Chance zum zweiten Gästetor! Brandt tankt sich über rechts an die Grundlinie, nimmt den Kopf hoch und legt flach zurück für den Engländer. Der kann aus zentralen zehn Metern in Richtung halblinker Ecke direkt abnehmen, doch für den geschlagenen Keeper Christensen verhindert Abwehrmann Kempf den Einschlag in den Maschen.
70.
16:58
Jovetić mit der guten Möglichkeit zum Ausgleich! Nach einem hohen Ballgewinn im offensiven Zentrum wird der Montenegriner durch Ejuke steil an die halbrechte Sechzehnerkante geschickt. Jovetić packt aus vollem Lauf und aus 15 Metern einen harten Schuss mit dem rechten Spann aus, den Kobel in der halbrechten Ecke klasse zur Seite pariert.
68.
16:57
Der unaufmerksame Wolf sieht sich den Rest von der Bank aus an. Meunier übernimmt die Position auf der rechten Abwehrseite.
67.
16:56
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
67.
16:56
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
65.
16:54
Hummels per Kopf! Der aufgerückte Abwehrmann schraubt sich nach Brandts Eckstoßflanke von der linken Fahne an der halbrechten Fünferkante höher als Dárdai. Er nickt bei enger Bewachung knapp gut einen Meter daneben.
62.
16:53
Edin Terzić nmmt Adeyemi vom Rasen und ersetzt ihn durch Youngster Bynoe-Gittens, der gegen Werder Bremen von Anfang an spielte.
61.
16:50
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
61.
16:50
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
60.
16:50
Ejuke aus spitzem Winkel! Der Nigerianer setzt auf dem linken Flügel durch und tankt ich in den Strafraum. Er visiert mit dem rechten Innenrist die lange Ecke ab, befördert den Ball weger starker Rücklage aber klar drüber.
58.
16:47
Adeyemi mit der Großchance zum 0:2! Nach einer flachen Verlagerung durch Modeste, Brand und Bellingham hat der Ex-Salzburger aus halbrechten 14 Metern freie Schussbahn. Mit dem ersten Versuch scheitert er an Keeper Christensen; den zweiten Versuch schießt er drüber
56.
16:45
Sandro Schwarz schickt mit Jovetić eine frische Kraft ins Rennen. Der bemühte, aber glücklose Startelfdebütant Boëtius verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
55.
16:44
Einwechslung bei Hertha BSC: Stevan Jovetić
55.
16:44
Auswechslung bei Hertha BSC: Jean-Paul Boëtius
53.
16:42
Auch nach dem Wiederbeginn hat der BVB die Hauptstädter über weite Strecken im Griff, drängt aber nicht mit aller Macht auf seinen zweiten Treffer. Reus dribbelt über halblinks in den Strafraum, wird dann aber sauber durch Kempf gestoppt,
50.
16:38
Da war mehr drin für den BVB! Bellingham setzt Reus mit einem Steilpass auf die rechte Sechzehnerseite in Szene. Der Kapitän will trotz eines eigenen Schusses aus guter Lage für Modeste querlegen. Kempf steht im Weg und fängt das Anspiel ab.
48.
16:37
Weder Sandro Schwarz noch Edin Terzić haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46.
16:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Olympiastadion! Nach dem schmerzhaften Rückschlag am vergangenen Samstag benötigte Dortmund eine gewisse Anlaufzeit, dominierte die noch sieglosen Hausherren daraufhin aber mit einer überzeugenden Spielanlage. Hertha zeigt wie in Mönchengladbach gute Ansätze, macht aber in Sachen Entscheidungsfindung im gegnerischen Sechzehner keinen Schritt nach vorne.
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:17
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund führt zur Pause der Auswärtspartie bei Hertha BSC mit 1:0. Die Hauptstädter wären durch Kenny beinahe früh in Führung gegangen (4.). Die Westfalen verzeichneten zwar von Anfang an leichte Ballbesitz- und Feldvorteile, waren in der Anfangsphase am und im gegnerischen Sechzehner aber harmlos. Dies änderte sich schlagartig in Minute 16, als ein abgefälschter Schuss Reus‘ gegen die Latte flog. Daraufhin erhöhte die Terzić-Auswahl die offensive Schlagzahl deutlich und schrammte durch Özcan (21.), der den Pfosten traf, sowie dem unpräzise aus besten Lagen schießenden Modeste (24., 26.) gleich dreimal innerhalb kurzer Zeit nur hauchdünn an der Führung vorbei. Für die klaren Chancenvorteile belohnten sich die Schwazr-Gelben nach einer guten halben Stunde, als Modeste eine Flanke Özcans mit einem erfolgreichen Kopfball verwertete (32.). In der jüngsten Viertelstunde war die Terzić-Auswahl zwar weiterhin tonangebend, kombinierte aber nicht mehr so zielstrebig wie zuvor und verpasste weitere klare Abschlüsse. Bis gleich!
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins im Olympiastadion soll um 60 Sekunden verlängert werden.
44.
16:15
Berlin präsentiert sich nach dem Gegentor als gefestigt, kann der bisher einzigen, frühen Möglichkeit durch Kenny aber bisher keine zweite folgen lassen. In der Live-Tabelle bleibt Hertha Vorletzter.
41.
16:11
Glück für Christensen! Der Berliner Schlussmann lässt sich den Ball nach einem Rückpass an der rechten Sechzehnerlinie durch Modeste abnehmen. Der Franzose will ihn aus spitzem Winkel per rechtem Innenrist in den rechten Winkel schlenzen, doch sein Schussversuch ist ungenau und wird zur Flanke für Bellingham. Dessen Kopfball aus kurzer Distanz vereitelt Dárdai.
38.
16:09
Der BVB schaltet in dieser Phase einen Gang zurück, lässt die Blau-Weißen in den Mittelfeldräumen zeitweise gewähren. In der Live-Tabelle rückt er durch die Führung übrigens auf Rang vier vor.
35.
16:06
Nach langer Zeit zeigt Hertha mal wieder längere Präsenz am Strafraum der Westfalen. Eine halbhohe Hereingabe Lukébakio von der linken Außenbahn segelt direkt in die Hände Kobels.
32.
16:03
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Anthony Modeste
Dortmund belohnt sich nach einer guten halben Stunde mit der Führung! Der durch Wolf infolge eines Einwurfs an die rechte Grundlinie geschickte Özcan flankt scharf in das Sechzehnerzentrum. Modeste hat das bessere Timing als Kempf und vollendet mit der Stirn aus sieben Metern präzise in die obere linke Ecke.
31.
16:02
Die Terzić-Truppe gibt in den jüngsten 20 Minuten eine sehr gute Antwort auf die enttäuschende Vorstellung am letzten Samstag gegen Bremen. Ihrer Leistung mangelt es mittlerweile nur noch am Niederschlag im Zwischenergebnis.
29.
15:59
Hertha ist mittlerweile fast ausschließlich in der Arbeit gegen den Ball gefordert und kann sich glücklich schätzen, dass der BVB keine seiner vier großen Möglichkeiten genutzt hat.
26.
15:55
Modeste lässt Dortmunds vierte Großchance ungenutzt! Der Ex-Kölner dringt nach einem hohen Ballgewinn sowie einem flachen Anspiel Adeyemi durch die Mitte in den Sechzehner ein und will aus gut 14 Metern unten links einschieben. Der Ball rollt zwar an Keeper Christensen, aber auch links am Heimkasten vorbei.
24.
15:53
Modeste verlangt Christensen alles ab! Der Franzose ist am Elfmeterpunkt Adressat einer Flanke Wolfs vom rechten Flügel. Er befördert sie mit dem rechten Innenrist direkt auf die flache rechte Ecke. Christensen taucht ab und lenkt den Ball um den Pfosten.
21.
15:51
Wieder steht dem BVB das Aluminium im Weg! Brandts am kurzen Pfosten durch Schlotterbeck verlängerte Ecke von rechts erreicht der Ex-Kölner auf der tiefen linken Sechzehnerseite. Er produziert aus gut sechs Metern einen tempoarmen Seitfallzieher, der gegen die Außenseite des nahens Pfostens klatscht.
19.
15:50
Brandt gegen Christensen! Der Torschütze der Vorwoche zieht vom linken Halbfeld vor dem Sechzehner nach innen und zirkelt den Ball aus 17 Metern per rechtem Innenrist auf die lange Ecke. Herthas Keeper tauscht schnell ab und pariert nach vorne. Adeyemi will abstauben, rutscht aber aus.
16.
15:46
Reus scheitert an der Latte! Eine hohe Hereingabe von Dortmunds rechtem Flügel wird von Abwehrmann Kempf an die halblinke Strafraumkante verlängert. Von dort nimmt der BVB-Kapitän mit dem rechten Innenrist Maß. Nachdem Kenny den Ball abgefälscht hat, fliegt dieser links gegen die Oberkante des Querbalkens.
15.
15:45
Gut aufgepasst von Christensen! Infolge eines Steilpasses Bellinghams in den halbrechten Offensivkorridor winkt Adeyemi eine freie Bahn in Richtung Heimkasten. Herthas dänischer Schlussmann hat das Anspiel aber vorausgeahnt und seinen Sechzehner verlassen. Er klärt ins nahe Seitenaus.
13.
15:43
Bellingham bewirbt sich nachdrücklich für eine frühe Gelbe Karte, indem er Plattenhardt im Mittelfeld mit einer seitlichen Grätsche rücksichtslos niederstreckt. Schiedsrichter Tobias Stieler belässt es aber bei einer Ermahnung des jungen Engländers.
10.
15:40
BVB-Kapitän Reus schickt Guerreiro auf die völlig freie linke Außenbahn. Der Portugiese sucht Mittelstürmer mit einer überhasteten hohen Hereingabe, die für den Franzosen unerreichbar ins rechte Toraus segelt.
7.
15:37
Die Blau-Weißen präsentieren sich in den ersten Momenten als mutig, wollen die Partie aktiv mitgestalten. Dortmund hat noch Mühe, das dichte Mittelfeld zu überbrücken.
4.
15:36
Die erste Chance gehört den Hausherren! Nach Ejukes hoher Hereingabe von der linken Grundlinie klärt der BVB durch Guerreiro vor die Füße Kennys. Der Engländer packt aus halbrechten 19 Metern einen Volleyschuss mit dem rechten Fuß aus, der abgefälscht auf die obere linke Ecke segelt. Gästekeeper Kobel verhindert den Einschlag während einer tollen Flugeinlage mit den Fingerspitzen der rechten Hand.
1.
15:31
Hertha gegen Dortmund – Durchgang eins im Olympiastadion ist eröffnet!
1.
15:31
Spielbeginn
15:28
Soeben haben die Mannschaften vor gut 65000 Zuschauern den Rasen betreten.
15:09
Bei den Westfalen, die den jüngsten Vergleich mit dem BSC am letzten Spieltag der vergangenen Saison vor eigenem Publikum nach langen Rückstand (18.) dank der Treffer Haalands (68.) und Moukokos (84.) für sich entschieden und die unter Edin Terzić ihre letzten vier Bundesligapartien in der Fremde gewannen, gibt es nach der 2:3-Heimniederlage gegen den SV Werder Bremen zwei Umstellungen in der Startelf. Özcan und Adeyemi nehmen die Plätze von Dahoud (Schulterverletzung) und Bynoe-Gittens (Bank) ein.
15:00
Auf Seiten der Hauptstädter, die in den ersten 270 Saisonminuten beeindruckende 38 Torschüsse abgaben und die in der Vorsaison bis zum 4. Spieltag auf ihren ersten dreifachen Punktgewinn warten mussten, hat Trainer Sandro Schwarz im Vergleich zur 0:1-Auswärtsniederlage bei Borussia Mönchengladbach drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Uremović (Gelb-Rot-Sperre), Mittelstädt und Šunjić (Bank) beginnen Dárdai, Plattenhardt und Boëtius.
14:53
Borussia Dortmund war gegen Aufsteiger SV Werder Bremen durch die Tore Brandts (45.+2) und Guerreiros (77.) trotz eines weitgehend enttäuschenden Auftritts bis in die tiefe Schlussphase hinein auf dem Weg zu einem glanzlosen Heimerfolg gewesen, ließ dann aber noch historische drei Gegentore ab Minute 89 zu. Unnötigerweise haben die Schwarz-Gelben gegenüber dem übermächtig wirkenden Meisterschaftskonkurrenten FC Bayern München schon zu diesem Zeitpunkt ein Defizit von drei Zählern – die Stimmung beim BVB war in den letzten Tag bemerkenswert schlecht.
14:42
Nach dem erst in der Relegation geschafften Klassenerhalt hat Hertha BSC in der neuen Saison nach drei Spieltagen lediglich einen Zähler vorzuweisen. Infolge der verdienten 1:3-Derbyniederlage beim 1. FC Union Berlin zum Auftakt sowie dem 1:1-Heimunentschieden gegen die SG Eintracht Frankfurt waren die Blau-Weißen allerdings mit ihrer Leistung bei der jüngsten 0:1-Auswärtspleite bei Borussia Mönchengladbach durchaus zufrieden und verbuchten die Partie als Schritt in die richtige Richtung.
14:31
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Hertha BSC fordert am 4. Spieltag Borussia Dortmund heraus. Hauptstädter und Westfalen stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Olympiastadions gegenüber.

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365