Achtelfinale Rückspiel
17.03.2021 21:00
Beendet
Chelsea
Chelsea FC
2:0
Atlético Madrid
Atlético
1:0
  • Hakim Ziyech
    Ziyech
    34.
    Rechtsschuss
  • Emerson
    Emerson
    90.
    Linksschuss
Stadion
Stamford Bridge
Schiedsrichter
Daniele Orsato

Liveticker

90
22:59
Fazit
Der FC Chelsea gibt sich auch daheim an der Stamford Bridge keine Blöße und zieht mit einem 2:0 gegen Atlético Madrid ins Viertelfinale der Königsklasse ein. Der Tabellenführer Spaniens war auch heute in der Offensive zu passiv und konnte gegen die bärenstarke Dreierkette Tuchels keinen Stich setzen. Dazu offenbarte das Team von Diego Simeone auch defensiv Schwächen und ließ sich zweimal eiskalt auskontern. So geht das Weiterkommen für die Londoner nach Hin- und Rückspiel absolut in Ordnung - erstmals seit 2014 ziehen die Blues wieder ins Viertelfinale der Champions League ein und werden in dieser Form für jede Mannschaft ein höchst unangenehmer Gegner sein.
90
22:53
Spielende
90
22:52
Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Emerson
Bei einer Ecke der Spanier erobert Kanté die Kugel einmal mehr, spielt weiter auf Pulišić, der nach einem langen Sprint auf Emerson rüberlegt - und der Brasilianer muss im Sechzehner nur noch rechts unten einschieben.
90
22:52
Einwechslung bei Chelsea FC: Emerson
90
22:51
Auswechslung bei Chelsea FC: Marcos Alonso
90
22:51
Einwechslung bei Chelsea FC: Ben Chilwell
90
22:51
Auswechslung bei Chelsea FC: Kai Havertz
90
22:51
Nach einem langen Ball wird das Leder etwas glücklich zu João Félix verlängert, der nach einem Haken unter die Latte abschließt, aber auch da ist Mendy zur Stelle - der Mann ist unüberwindbar.
90
22:50
Die Gäste haben sich wohl schon aufgegeben, die Pässe werden nicht mehr konzentriert an den Mann gespielt, während Chelsea das Ding mit Ballbesitz nach Hause schaukeln will.
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
22:47
Kanté erobert die Kugel in gewohnter Manier stark im Mittelfeld, spaziert durch die Reihen und findet Hudson-Odoi auf der linken Seite, aber der Joker bleibt bei einem Haken hängen und kann nicht abschließen.
87
22:45
Verzweifelte lange Bälle bei den Madrilenen, Chelsea steht aber nach wie vor bombensicher und lässt auch mit einem Mann mehr nichts anbrennen. Das Viertelfinale ist zum Greifen nah für die Blues.
84
22:43
In den Wirren der Karte ist auch Werner vom Platz gegangen - wieder kein Tor, aber immerhin eine weitere Vorlage des Stürmers. Und die könnte heute Abend noch Gold wert sein.
83
22:42
Einwechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
83
22:41
Auswechslung bei Chelsea FC: Timo Werner
81
22:39
Rote Karte für Stefan Savić (Atlético Madrid)
Glatt rot für den Montenegriner! Bei einem Zweikampf während einer Ecke rammt der Verteidiger Rüdiger seinen Ellenbogen in die Brust - die Karte geht in Ordnung!
79
22:38
Klar, Atlético hält die Kugel jetzt weitaus mehr, weiß aber nicht viel mit dem Spielgerät anzufangen. Der ganz große Druck will einfach nicht aufkommen, weil Chelsea bei Kontern stets gefährlich wirkt.
77
22:35
Einwechslung bei Chelsea FC: Christian Pulišić
77
22:35
Auswechslung bei Chelsea FC: Hakim Ziyech
76
22:35
Endlich mal ein Abschluss! Es geht schnell bei den Gästen, bis João Félix das Ding auf rechts erhält und lang abschließen will, aber Mendy ist zur Stelle und kann auch kalt abwehren.
74
22:32
Glück für Hermoso! Im eigenen Strafraum schießt er Havertz an und schaut dann dem Ball hinterher, der als Querschläger aber nicht mehr verwertet werden kann von den Briten.
72
22:30
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
Die Vereinslegende der Rojiblancos foult taktisch und muss dafür verwarnt werden.
70
22:28
Simeone muss mehr personelles Risiko gehen - aber bringt das heute was? Aktuell spricht wenig auch nur für eine Torchance der Gäste.
69
22:27
Einwechslung bei Atlético Madrid: Thomas Lemar
69
22:26
Auswechslung bei Atlético Madrid: Kieran Trippier
67
22:25
Kurze Zeit später steht der Franzose wieder und wird weitermachen.
65
22:24
Zouma bleibt nach einem Kopfballzweikampf liegen und muss behandelt werden.
64
22:23
Die Spanier werden etwas stärker, und noch ist das Ding nicht gegessen. Bei einem Tor müsste Chelsea plötzlich wieder mächtig zittern. Aber für dieses Tor bräuchte es auch mal Abschlüsse in Rot und Weiß.
62
22:20
Correa bekommt den Ball auf rechts, bringt die Pille mit einer Körpertäuschung hart und flach in die Mitte, doch Dembélé kommt nicht heran, Rüdiger ist zur Stelle.
60
22:18
Gelbe Karte für José Giménez (Atlético Madrid)
60
22:18
Eiszeit zwischen Suárez und Simeone! Der Argentinier wechselt den Uru nach nicht einmal einer Stunde aus, das kommt gar nicht gut an beim Torjäger, der heute aber auch zugegebenermaßen wenig Aktionen hatte.
59
22:17
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
59
22:16
Auswechslung bei Atlético Madrid: Luis Suárez
57
22:15
Starker Abschluss der Torschützen! James findet Ziyech vor dem Strafraum, dieser schließt mit viel Schnitt in Richtung linker Winkel ab, doch Oblak macht das mit Stellungsspiel und lenkt den scharfen Ball über die Latte.
54
22:13
Der Belgier war heute so gut wie unsichtbar - und das ist ein großes Lob an die Defensive der Londoner. Moussa Dembélé, der eigentlich nicht so viel spielt, soll für mehr Power sorgen.
53
22:11
Einwechslung bei Atlético Madrid: Moussa Dembélé
53
22:11
Auswechslung bei Atlético Madrid: Yannick Carrasco
52
22:11
Die Blues spielen das nach wie vor sehr konzentriert, gehen früh drauf und spielen sich auch bei Druck technisch sauber raus. In dieser Form hat Atlético keine Chance an der Stamford Bridge.
51
22:08
Gelbe Karte für Saúl (Atlético Madrid)
Der Mittelfeldmann kommt gegen den omnipräsenten Havertz zu spät und kassiert für das taktische Foul Gelb.
48
22:07
Starker Ballgewinn von Ziyech an der Mittellinie rechts, dann schickt der Marokkaner Werner steil in den Lauf - den bekommt er, ist dann aber in einem zu spitzem Winkel, muss aber trotzdem abschließen. Oblak ist unten und kann den stammen Schuss parieren.
46
22:04
Weiter geht's in London, Atlético löst das Experiment mit Renan Lodi auf links wieder auf und bringt Hermoso für's Mittelfeld - die Dreierkette ist wieder da.
46
22:03
Einwechslung bei Atlético Madrid: Mario Hermoso
46
22:03
Auswechslung bei Atlético Madrid: Renan Lodi
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:53
Halbzeitfazit
Der FC Chelsea ist klar auf Kurs Viertelfinale und führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen Atlético Madrid. Die Blues ergriffen hier von Beginn an die Initiative und agierten erneut mit viel Ballbesitz und spielten das auch im letzten Drittel sehr ballsicher, ohne allerdings gefährlich zu werden. Kaum kamen die Gäste besser ins Spiel, stach das Team von Thomas Tuchel nach einem raffinierten Konter zu und sorgt damit für mächtig Druck bei den Colchoneros. Denn nun muss der Tabellenführer Spaniens liefern und weitaus mehr in die Offensive investieren - und das kann mit Werner und Ziyech im Sturm nach hinten losgehen.
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:48
Knapp vorbei! Von rechts spielen die Blues die Pille handballartig zurück in die Mitte, wo Kovačić mit aufgerückt ist und per Drehschuss in die linke Ecke ziehen will, aber der Kroate verpasst knapp.
44
21:47
Kai Havertz setzt erneut schön im Strafraum ein, aber mit gelaufen ist statt James Antonio Rüdiger, der den Ball im vollen Sprint nicht mehr in die Mitte bringen kann und auf die Tribüne haut.
41
21:44
Rüdiger vertändelt den Ball im Aufbauspiel gegen Llorente, hat aber Glück, dass die Spanier das Ding hinten rum spielen, weil niemand mit vorne war. Das darf dem Nationalspieler nicht passieren.
38
21:41
Kaum wurden die Rojiblancos etwas offensiver, werden sie mit dem Gegentor bestraft. Bitter, aber wieder hinten reinstellen können sie nicht. Jetzt brauchen sie auf jeden Fall mindestens zwei Treffer, eine Verlängerung gibt es nicht mehr.
36
21:40
Nach langen Minuten mit Ballbesitzzirkulationen wird es erst gefährlich, wenn Chelsea den Platz für Konter hat. Das ist das Spiel von Werner und Ziyech.
34
21:36
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Hakim Ziyech
Der Konter sticht! Nach einem Eckball der Madrilenen macht Havertz das Spiel vor dem Strafraum schnell, schickt den pfeilschnellen Werner auf die linke Seite, der den Kopf im Sechzehner oben hält und Ziyech in der Mitte findet, sodass dieser nur noch an Oblak vorbei einschieben muss.
31
21:34
Gelbe Karte für Renan Lodi (Atlético Madrid)
Der Brasilianer kommt gegen James zu spät und trifft ihn mit seiner Grätsche am Fuß - auch die Karte geht völlig in Ordnung.
30
21:32
Gelbe Karte für Kai Havertz (Chelsea FC)
Nach einem Abschlag geht der groß gewachsene Havertz zum Kopfballduell gegen Savić in den Zweikampf, setzt dabei aber den Ellenbogen ein und kassiert die erste Gelbe.
30
21:32
Ein langer Freistoß aus dem Mittelfeld kommt zu Luis Suárez durch, aber der Uru verspekuliert sich und kann den Ball nicht aus der Luft runterholen.
29
21:31
Die Spanier können die Kugel nun mehr im Mittelfeld halten, die Ballstafetten der Blues im letzten Drittel scheinen vorerst ein Ende genommen zu haben.
27
21:30
Bei einem Rückpass Chelseas startet Yannick Carrasco durch und ist im Begriff, den Ball zu erlaufen, lässt sich dann aber fallen - dabei hatte ihn Azpilicueta nur leicht touchiert. Kein Elfmeter.
24
21:26
Erstmals kommt Luis Suárez von rechts an den Strafraum durch, doch Rüdiger ist aufmerksam und geht mit rigorosen Körpereinsatz dazwischen. Kein Foul, darauf war der Uru schlichtweg nicht vorbereitet.
22
21:25
Letzte Saison kam Atlético in England durch einen Auswärtssieg in Anfield bei Liverpool weiter ins Viertelfinale. Heute muss es vor allem im Spiel nach vorne schneller gehen, die gefürchteten Gegenstöße finden noch gar nicht statt.
20
21:23
Ein Ball von rechts kommt in den Rücken von Werner, dieser muss sich drehen und schließt flach ab, trifft damit aber den vor ihm stehenden Ziyech am Fuß, sodass es nur Abstoß gibt.
18
21:21
Die Blues spielen, als gäbe es kein Tor. Der Ball läuft gut ín den Reihen, aber Passspiel und Ballbesitz alleine schießt keine Tore. Oblak musste noch gar nicht eingeifen.
15
21:18
75% Ballbesitz für die Gastgeber, Atlético hat sich nach munterer Anfangsphase nun wieder zurückgezogen und schaut größtenteils zu, wie sich die Londoner die Kugel zuschieben.
13
21:16
Chelsea kann sich etwas im letzten Drittel festbeißen, Havertz bietet sich in der Anfnagsphase viel an und versucht Einfluss zu nehmen. Sein Ball auf den Flügel zu James kommt in die Mitte, doch Savić kann klären.
10
21:13
Die Intensität ist im Vergleich zum eher müden Hinspiel auf jeden Fall da, beide Teams wirken spritziger und konzentrierter. Vorteile sind allerdings noch nicht auszumachen, denn heute spielen die Colchoneros mit.
7
21:10
Die Blues kommen nun etwas besser rein und kombinieren sich gut durch die Mitte, kaum ein Ball wird zweimal berührt. Das macht das Spiel schnell, sorgt aber noch nicht für den entscheidenden Raumgewinn.
5
21:07
Erster Abschluss der Gäste, Carrasco spielt mit der Hacke Renan Lodi frei, der sich aber nicht zwischen Flanke und Torschuss entscheiden kann und nur ein Mittelding auf den Kasten bringt. Kein Problem für Mendy.
3
21:06
Schwungvoller Beginn, Atlético presst früh und zeigt deutlich, dass sie heute ein anderes Gesicht als in Bukarest zeigen wollen. Das destruktive Spiel muss heute weichen, zumindest solange noch kein Tor gefallen ist.
1
21:03
Der Ball rollt - Chelsea in Blau, die Rojiblancos in Rot und weiß.
1
21:02
Spielbeginn
20:47
Diego Simeone hat weder verletzte noch gesperrte Spieler zu beklagen und kann heute aus dem Vollen schöpfen. Gleichwohl überrascht der Taktiker mit der defensiven Variante Renan Lodi links hinten. Saúl findet sich in der Zentrale für den offensiveren Lemar, sodass Llorente auf die Außen rückt und Yannick Carrasco links hängend agiert. Vorne läuft mit João Félix und Luis Suárez der 1A-Sturm auf, der heute zwingend mindestens einen Treffer in 90 Minuten erzielen muss.
20:44
Aufseiten der Londonder überrascht Tuchel mit der Nominierung Kurt Zoumas in die Dreierkette - es ist erst das vierte Spiel für den Franzosen unter seinem neuen Coach, dafür fehlt Christensen komplett im Aufgebot. Von den Sperren von Jorginho und Mount profitieren Mateo Kovačić und Kai Havertz, die ebenso von Beginn an ran dürfen wie Timo Werner, der gemeinsam mit Hakim Ziyech schnelle Spitzen bildet. Hinspiel-Torschütze Olivier Giroud bleibt etwas überraschend nur die Ersatzbank, auf der sich auch Pulišić und Hudson-Odoi finden.
20:33
Auch aus der Statistikabteilung gibt es wenig Hoffnungen auf eine Wende für die Spanier: Chelsea ist noch nie nach einem Auswärtsspiel im Hinspiel ausgeschieden (zwölf Mal), die Colchoneros haben nach einer Heimniederlage noch nie eine Wende geschafft (acht Mal). Das Winner-Gen wird also von innen heraus benötigt: Der erfahrene Luis Suárez hat schon einige legendäre Schlachten geschlagen und wird heute auch eine entscheidende Figur werden. Entdeckt der Uru seinen Torhunger ausgerechnet heute an die Stamford Bridge wieder (noch kein CL-Tor diese Saison), könnte auch Tuchels Dreierkette das Nachsehen haben.
20:20
Das größte Problem ist: Atlético braucht mindestens ein Tor heute Abend - und das ist derzeit gegen Tuchels Chelsea eine Mammutaufgabe. Seit der Amtsübernahme der deutschen Übungsleiters an der Stamford Bridge gab es lediglich zwei Gegentreffer in über zehn Spielen. Die Dreierkette mit dem formstarken Antonio Rüdiger steht sattelfest und ließ auch im Hinspiel in Bukarest kaum etwas zu. Tuchels Sorgenfalten rühren eher von der Offensive, denn dort drücken die Schuhe von Timo Werner und Kai Havertz nach wie vor mächtig. Aber auch Giroud, Mount, Abraham oder Ziyech sind nicht gerade in Topform.
20:12
Anfang Februar schienen die Männer von Diego Simeone noch unaufhaltsam in Richtung ersten Meistertitel seit 2014 zu marschieren, fast uneinholbar wirkte der Vorsprung auf die kriselnde Konkurrenz von Real und Barcelona. Seither ist jedoch der Wurm drin, Atlético verliert zwar nach wie vor wenige Spiele, müht sich aber immer wieder an seinen Gegnern ab und muss sich oft mit einem Remis begnügen. Ganz ähnlich auch das Hinspiel in der Königsklasse, als Chelsea mit viel Ballbesitz dominierte und sich nicht unverdient durch einen traumhaften Fallrückzieher von Olivier Giroud eine gute Ausgangsposition verschaffte.
20:08
Fast alle Würfel des diesjährigen Achtelfinales sind schon gefallen, lediglich die Duelle der Bayern mit Lazio sowie diese Begegnung stehen noch aus. Während die Bayern nach dem klaren Auswärtssieg schon so gut wie durch sind, könnte es in London nochmal richtig spannend werden. Denn trotz des 1:0-Auswärtssieges der Blues vor drei Wochen (in Bukarest) wird Thomas Tuchel gewarnt sein - das Ding ist hier gegen den Tabellenführer von LaLiga noch längst nicht gegessen, obwohl die Rojiblancos in den letzten Wochen merklich schwächeln.
19:59
Ein ganz herzliches Hallo zur Champions League am Mittwochabend! Die Stamford Bridge erlebt heute Abend die Entscheidung im Achtelfinal-Duell zwischen dem heimischen Chelsea FC und Atlético Madrid.

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837

Atlético Madrid

Atlético Madrid Herren
vollst. Name
Club Atlético de Madrid, S.A.D.
Spitzname
Colchoneros, Indios, Rojiblancos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
rot-weiß-blau
Gegründet
26.04.1903
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen, FutSal
Stadion
Wanda Metropolitano
Kapazität
68.000