36. Spieltag
12.05.2021 22:00
Beendet
Atlético
Atlético Madrid
2:1
Real Sociedad San Sebastian
S. Sebastian
2:0
  • Yannick Carrasco
    Carrasco
    16.
    Rechtsschuss
  • Ángel Correa
    Correa
    28.
    Rechtsschuss
  • Zubeldía
    Zubeldía
    83.
    Linksschuss
Stadion
Wanda Metropolitano
Schiedsrichter
Guillermo Cuadra Fernández

Liveticker

90
23:56
Fazit
Dann ist Schluss im Wanda Metropolitano, Atlético Madrid macht einen ungemein wichtigen, wenn nicht gar entscheiden Schritt in Richtung Meisterschaft und schlägt Real Sociedad mit 2:1. Dem seitens der Gastgeber überaus souveränen und spielfreudigen ersten Durchgang folgte eine eher maue zweite Halbzeit, in der die Rojiblancos mit der Zeit immer passiver wurden und durch einen Eckball in der Schlussphase sogar noch zittern mussten. Letztlich hatten die Basken aber nicht mehr die Offensivpower, um das Ding nochmal richtig spannend zu machen. Atleti braucht nur noch zwei Siege für den Titel - vorausgesetzt Real Madrid macht morgen Abend seine Hausaufgaben und bleibt am Stadtrivalen dran.
90
23:51
Spielende
90
23:48
Die Rojiblancos hauen nur noch raus, da ist jetzt die Angst spürbar. Sicherlich ist das in den letzten Minuten auch eine Kraftfrage in der Defensivarbeit.
88
23:46
Atleti wird allmählich nervös - die Leichtigkeit, die das ganze Spiel über da war, ist nun hin. Vor allem im Spielaufbau kommt jetzt kaum etwas konstruktives zustande.
85
23:43
Jetzt müssen die Gastgeber nochmal aufpassen - die letzten Minuten müssen vollkommen konzentriert zu Ende gespielt werden - alles andere könnte eine historische Meisterschaft kosten.
83
23:40
Tooor für Real Sociedad, 2:1 durch Zubeldía
Doch nochmal Spannung im Wanda?! Nach einer Ecke rutscht das Ding in die Mitte durch, wo Zubeldía im Fünfer vollkommen frei steht und nur noch an Oblak vorbei schieben muss.
81
23:39
Einwechslung bei Atlético Madrid: Renan Lodi
81
23:39
Auswechslung bei Atlético Madrid: Luis Suárez
79
23:39
Dickes Ding für die Gäste! Portu kommt über die rechte Seite, beißt sich gegen zwei durch und setzt die Pille in die lange Ecke, von wo aus das Ding vom Innenpfosten wieder zurück ins Spiel prallt und dort geklärt wird. Glück für Atleti!
76
23:34
Das Spiel ist im zweiten Durchgang relativ träge, bereits durch den deutlichen ersten Abschnitt schient hier schon viel entscheiden. Vielleicht wird in dieser Englischen Woche auch schon ans Wochenende gedacht.
73
23:31
Einwechslung bei Atlético Madrid: Geoffrey Kondogbia
73
23:31
Auswechslung bei Atlético Madrid: Saúl
73
23:31
Einwechslung bei Atlético Madrid: João Félix
73
23:31
Auswechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
72
23:30
Die Madrilenen ziehen sich in den letzten zehn Minuten wieder weiter zurück, das Sicherheitsgefühl ist wohl bereits da. Bei einem Tor Vorsprung hatte Atlético zuletzt auch mal Probleme in der Schlussphase, aber zwei Tore sind eine andere Liga.
69
23:27
Einwechslung bei Real Sociedad: Martín Merquelanz
69
23:27
Auswechslung bei Real Sociedad: Mikel Oyarzabal
69
23:26
Einwechslung bei Real Sociedad: Zubeldía
69
23:26
Auswechslung bei Real Sociedad: Aritz Elustondo
68
23:26
Nach einer Ecke kommt Portu am zweiten Pfosten zum Abschluss, trifft die Pille aber nicht voll und muss so auf einen Aufsetzer hoffen - den wiederum kann Oblak spektakulär parieren, als kleine Showeinlage.
65
23:25
Jon Guridi setzt sich im rechten Strafraum gegen drei Mann durch, kommt bis zur Grundlinie, aber die Hereingabe am Fünfer wird von Hermoso geblockt - da kommt einfach nichts zu Oblak durch.
62
23:21
Ordentliche Phase der Gäste, die nun zumindest den Ball mehrheitlich in der gegnerischen Hälfte halten können. Abschlüsse aufs Tor gibt es jedoch nach wie vor nicht.
59
23:18
Einwechslung bei Real Sociedad: Roberto López
59
23:17
Auswechslung bei Real Sociedad: Nacho Monreal
59
23:17
Einwechslung bei Real Sociedad: Jon Pacheco
59
23:17
Auswechslung bei Real Sociedad: Modibo Sagnan
57
23:17
Zugegeben: Es war, ist und bleibt sauschwer, gegen Atlético offensiv Situationen zu kreieren und erst recht nach einem 0:2 nochmal zurückzukommen. Dafür steht Simeones Hintermannschaft heute wie in den vergangenen Jahren.
55
23:14
Nach wie vor ist Atlético die bessere Mannschaft, Real Sociedad bekommt kaum Aufbäumen nach Wiederanpfiff auf den Rasen. Im Gegenteil: Die Rojiblancos sind hier trotz souveräner Führung aktiv und machen weiterhin Betrieb.
51
23:09
Schwacher Abschluss von Suárez! Koke erobert den Ball ganz stark vor dem Strafraum, Suárez will seine Torflaute beenden und macht es selbst, aber da wäre ein Abspiel wohl effektiver gewesen - der Uru bekommt nur ein Schüsschen aufs Tor.
48
23:06
Atlético verpasst die Entscheidung! Correa wird rechts geschickt, spielt aber viel zu lasch in die Mitte zu Suárez - den kann der Uru kaum erreichen. Glück für Correa, dass es ohnehin Abseits war.
46
23:04
Weiter geht's, bei den Gästen geht Toptorschütze Isak zur Pause hinaus. Etwas überraschend, aber das ist womöglich verletzungsbedingt.
46
23:03
Einwechslung bei Real Sociedad: Jon Bautista
46
23:03
Auswechslung bei Real Sociedad: Alexander Isak
46
23:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:50
Halbzeitfazit
Ein absolut souveräner Auftritt von Atlético Madrid heute Abend, das 2:0 nach 45 Minuten gegen Real Sociedad ist hochverdient. Von Beginn an scheinen sich die Rojiblancos ihrer Aufgabe heute Abend mehr als bewusst zu sein, bis in die Haarspitzen motiviert und konzentriert spielen sie nach vorne und nutzen die Fehler der Basken eiskalt zu zwei Treffern aus. Auch im Defensivverbund ist Atlético gewohnt sattelfest und lässt die gefährlichen Spitzen der Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Die Colchoneros wollen es jetzt wissen und lassen auf dem Weg zum Titel vorerst nichts anbrennen!
45
22:47
Ende 1. Halbzeit
44
22:46
Zu weit! Correa wird auf rechts freigespielt, aber der Ball in die Mitte ist im Fallen zu unsauber gespielt - Carrasco hatte in der Mitte bereits gelauert.
42
22:45
Atlético muss nach dieser Partie nach nach Pamplona zu Osasuna und empfängt Abstiegskandidat Valladolid. An sich machbar, aber Osasuna ist heimstark und Valladolid wird im letzten Spiel alles geben, um den Abstieg zu verhindern. Noch ist das Ding also nicht gegessen, selbst wenn es heute drei Punkte gibt.
39
22:42
Auch nach dem zweiten Tor bestimmt der Tabellenführer das Spiel - die Euphorie der möglichen Meisterschaft scheint die Madrilenen heute zu beflügeln. Aktuell spricht auch nichts gegen einen kommenden Leistungsabfall.
35
22:37
Ein sehr souveräner Auftritt der Gastgeber, La Real kommt nur selten durch und wirkt hinten auch vor allem auf der linken Defensivseite anfällig. Die Rojiblancos sehen das und greifen viel über rechts an.
32
22:33
Erster Abschluss von Isak! Portu wird in den Strafraum geschickt, bremst nochmal ab und legt über Umwege ab zu Isak, der den Ball aus der Luft volley nimmt, aber etwas zu zentral abschließt, Oblak kann sicher parieren.
30
22:32
So spielt ein Meister! Die Madrilenen sind seit der ersten Minute da und nutzen nun auch die Fehler der Basken konsequent. Jetzt spricht nur noch wenig für Real Madrid oder den FC Barcelona in Sachen Titel.
28
22:29
Tooor für Atlético Madrid, 2:0 durch Ángel Correa
Eiskalt stellt Atlético auf 2:0! Suárez beißt sich in der Mitte aus einer eigentlich ungefährlichen Situation durch, steht im Offensivzweikampf mit Übersicht in den Sechzehner durch, wo Correa nur noch von rechts in die lange Ecke einschieben muss.
25
22:28
Das Spiel beruhigt sich in den letzten Minuten merklich, die Gäste versuchen sich nun mehr einzubringen, aber die Gastgeber stehen noch sehr stabil un lassen kaum wasim letzten Drittel zu.
22
22:24
Das erlösende Tor ist da, nun kann Atlético sich etwas zurücklehnen und mit Ruhe nach vorne spielen. Sich einzumauern, wie es Simeone früher nach Führungen gerne getan hatte, ist nicht mehr die Art der Colchoneros.
19
22:21
Erste Torannäherung der Gäste! Zaldua kommt auf rechts bis an die Grundlinie durch, legt fein zurück in den Rückraum auf den jungen Ander Barrenetxea, der aus der Drehung aber nicht voll trifft und Oblak somit sicher aufnahmen kann.
16
22:17
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Yannick Carrasco
Die verdiente Führung! Nach einer eigentlich geklärten Ecke kommt der Ball schnell hoch von Llorente in den linken Strafraum zurück, wo Carrasco den Ball erstmal auch nicht sauber annimmt, im Fallen aber Remiro mit der Picke durch die Beine tunnelt!
12
22:13
Super Start vom Branchenprimus, Atlético scheint heute extrem heiß zu sein, diesen Titel endlich wieder für sich zu entscheiden. La Real hat schon im Spielaufbau in der eigenen Hälfte Probleme.
10
22:12
Der muss drin sein! Llorente bekommt den Ball wieder steil in die Füße, kreuzt in die Mitte, muss sich gegen Elustondo durchsetzen, weil Suárez im Abseits steht, schließt dann auch klasse rechts unten ab, aber Remiro ist blitzschnell unten und kann den Ball im Nachfassen festhalten!
8
22:10
... Superstar Suárez macht es direkt, dreht ihn wunderbar rechts um die Mauer, aber letztlich hat Keeper Remiro Glück, dass das Leder knapp rechts neben den Kasten geht. Guter Versuch!
7
22:08
Gute Freistoßposition nun für die Colchoneros, Llorente holt ihn aus gut 20 Metern zentral vor dem Tor heraus...
6
22:08
Erster Ball in den Strafraum! Llorente bekommt die Kugel hoch auf die rechte Seite gespielt, spielt den Ball sofort als Aufsetzer weiter, sodass Suárez in der Mitte frei steht, aber den schwierigen Ball kann der Uru nicht aufs Tor bringen, weit drüber.
3
22:05
Die Gastgeber haben angekündigt, offensiv und direkt spielen zu wollen, ohne lange abzuwarten. So waren sie auch im Camp Nou gestartet und erwischten Barcelona damit auf dem falschen Fuß - auch wenn letztlich das Tor fehlte.
1
22:02
Los geht's im Wanda, Atlético in seinen Heimfarben, die Gäste dürfen auch in Blau und Weiß bleiben, weichen aber auf weiße Hosen aus.
1
22:01
Spielbeginn
21:45
Bei den Gästen aus San Sebastián ist neben Superstar Mikel Oyarzabal vor allem auf den Ex-Dortmunder Alexander Isak zu achten, der in denltzten Wochen in bestechender Form ist und mittlerweile mit 14 Toren bester Torschütze seines Teams ist. Mit Adnan Januzaj oder David Silva müssen allerdings auch prominente Namen zunächst auf der Bank Platz nehmen - so hat Trainerfuchs Imanol auch noch für spätere Phasen des Spiels reichlich Alternativen zu Verfügung.
21:41
Bei den Gastgebern kehrt Felipe in die Innenverteidigung für Giménez zurück, auch Hermoso hatte gegen Barcelona überzeugt und bliebt auf links hinten. Im Mittelfeld bestreitet Koke heute seien 500. Spiel für die Rojiblancos - und das mit noch nicht einmal 30 Jahren. Saúl startet neben ihm, während im Sturm João Félix nicht ganz fit für 90 Minuten ist und durch Ángel Correa ersetzt wird. Auch Toptorjäger Luis Suárez ist wieder dabei, obwohl er seit dem 21. März torlos ist und allmählich von einer echten Torkrise gesprochen wird.
21:33
Schließlich kommt mit den Basken letztmals ein wirklich komplizierter Gegner auf Atlético zu: Als Fünfter hat Real Sociedad bereits einen internationalen Startplatz sicher, möchte sich aber natürlich in der Europa League halten und nicht noch zur Conference League durchgereicht werden. Dafür benötigen sie die heutigen Punkte gar nicht mal allzu dringend, da mit Osasuna und Valladolid noch machbare Gegner an den letzten beiden Spieltagen warten. La Real kann also frei und ohne Druck aufspielen und den Hauptstädtern den Weg zum Título nochmal richtig steinig machen.
21:23
"Wir denken von Spiel zu Spiel", hatte Coach Diego Simeone in den letzten Wochen immer wieder gesagt. Nun werden sich die Spieler nach dem guten Auftritt in Barcelona und nur noch drei ausstehenden Spielen aber nicht mehr zügeln können - der Gedanke an die erste Meisterschaft nach 2014 ist omnipräsent, auch in den Köpfen der Spieler. Dabei wartet heute mit "La Real" der wohl schwerste Gegner auf die Colchoneros. Sollte diese Hürde heute genommen werden, müsste der Titel gegen Osasuna und Valladolid nur noch unter Dach und Fach gebracht werden. Heute entscheidet sich also: Ist Atlético titelreif?
21:06
Scheinbar wollen sie alle nicht. Atlético Madrid, das bereits einen enormen Vorsprung auf seine Konkurrenz hatte und in den letzten Monaten immer wieder strauchelte, hätte bereits mehrmals von Stadtrivale Real Madrid oder dem FC Barcelona eingeholt werden können: Zuletzt beim direkten Duell in Barcelona, einen Tag später von Real bei deren 2:2 gegen Sevilla, nun ließen die Katalanen wiederum gestern bei Levante wertvolle Punkte liegen und ermöglichen es damit den Rojiblancos, mit einem Sieg leicht davonzuziehen und den Vorsprung auf Barcelona auf vier Punkte bei zwei noch ausstehenden Spielen zu vergrößern.
20:58
Herzlich willkommen zum spannenden Meisterkampf in LaLiga! Spitzenreiter Atlético Madrid will daheim gegen Real Sociedad wichtige Punkte am 36. Spieltag sammeln.

Atlético Madrid

Atlético Madrid Herren
vollst. Name
Club Atlético de Madrid, S.A.D.
Spitzname
Colchoneros, Indios, Rojiblancos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
rot-weiß-blau
Gegründet
26.04.1903
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen, FutSal
Stadion
Wanda Metropolitano
Kapazität
68.000

Real Sociedad San Sebastian

Real Sociedad San Sebastian Herren
vollst. Name
Real Sociedad de Fútbol, S.A.D.
Spitzname
Los Txuri-Urdin, Txuri-Urdinak, La Real, Erreala
Stadt
San Sebastián
Land
Spanien
Farben
blau-weiß
Gegründet
07.09.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Reale Arena
Kapazität
39.500