18. Spieltag
14.01.2021 21:00
Beendet
Arsenal
Arsenal FC
0:0
Crystal Palace
Cr. Palace
0:0
Stadion
Emirates Stadium
Schiedsrichter
Andre Marriner

Liveticker

90
22:52
Fazit:
Trostlose Fußballkost am Donnerstagabend in der Premier Leaque! Tore waren uns nicht vergönnt, der FC Arsenal und Crystal Palace trennten sich 0:0. Irgendwie passte das Niveau der Partie zu den Tabellenregionen, in denen sich beide Klubs aktuell bewegen. Und letztlich hatte die Begegnung auch gar keinen Sieger verdient. Optisch mehr vom Spiel hatten die Hausherren, nur wussten die Gunners mit dem Ball wenig anzufangen. Die Zahl der Torabschlüsse gestaltete sich überschaubar. Was richtig Gefährliches war eigentlich gar nicht dabei. Mehr Zug zum Tor strahlten die Gäste aus, die tatsächlich zwei, drei Chancen verzeichneten. Nach Wiederbeginn aber büßten auch die Jungs von Roy Hodgson an Zielstrebigkeit ein und schienen am Ende mit einem Punkt zufrieden.
90
22:51
Spielende
90
22:51
Jetzt starten die Eagles tatsächlich noch einen Entlastungsangriff. Das schaut zunächst vielversprechend aus, führt dann immerhin zu einer Ecke. Diese nutzen die Gäste, um sich ausgiebig am gegnerischen Sechzehner zu tummeln und massiv Zeit von der Uhr zu nehmen.
90
22:50
Inzwischen wirkt die Partie doch sehr zerfahren. Crystal Palace ist mit dem Remis zufrieden, tut nichts mehr nach vorn und steht nur noch hinten drin. Und Arsenal fehlt es an Ideen. So bleibt das ein kopfloses Anrennen.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:46
Einwechslung bei Crystal Palace: James McCarthy
89
22:46
Auswechslung bei Crystal Palace: Luka Milivojević
89
22:46
Bei Standards bringen die Gunners ohnehin nichts auf die Reihe. Das bleibt auch in der Schlussphase bei diesem Freistoß von der linken Seite so, weil Vicente Guaita mit einer Faust bereinigt. Erst im Nachgang gibt es einen unpräzisen Distanzschuss, den Nicolas Pépé viel zu hoch ansetzt.
87
22:45
Weiterhin hat Arsenal optisch viel mehr vom Spiel. Die Nordlondoner aber bekommen es viel zu selten zu Ende gespielt. Bei der überschaubaren Zahl an Torabschlüssen ist die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Schusses auch nicht sonderlich groß.
85
22:43
Im Laufduell mit Rob Holding tankt sich Wilfried Zaha über halblinks in den Sechzehner und kommt dann zu Fall. Natürlich hätte Crystal Palace da gern einen Elfmeter, aber dafür ist das viel zu wenig.
84
22:41
Und so müssen wir der Tatsache ins Auge sehen, dass es sich heute um eine trostlose wie torlose Angelegenheit handelt. Wer hat jetzt noch den Mut, etwas zu wagen?
83
22:40
In Folge einer Ecke für Arsenal, die zunächst keine Gefahr heraufbeschwört, feuert Emile Smith-Rowe aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss bringt eine Menge Fahrt mit, ihm steht aber ein Gästespieler im Weg.
81
22:38
Mikel Arteta schöpft sein Wechselkontingent damit restlos aus.
81
22:37
Einwechslung bei Arsenal FC: Eddie Nketiah
81
22:37
Auswechslung bei Arsenal FC: Alexandre Lacazette
81
22:37
Einwechslung bei Crystal Palace: Jordan Ayew
81
22:37
Auswechslung bei Crystal Palace: Christian Benteke
78
22:35
Erst jetzt hat es Eberechi Eze gemäßigten Schrittes zum Spielfeldrand geschafft. Der Ball kann somit wieder Bewegung aufnehmen. Während man bei den Gästen einen geplanten Wechsel erst einmal zurückstellt, kehrt Eze dann auf den Rasen zurück.
76
22:34
Nach einem Zusammenprall mit Thomas Partey bleibt Eberechi Eze nahe des Mittelkreises liegen. Die Partie muss unterbrochen werden. Die Betreuer eilen auf den Platz.
74
22:32
Bukayo Saka tritt eine weitere Ecke für die Gunners von der rechten Seite in die Mitte. Einmal mehr kommt Rob Holding zum Kopfball, schädelt die Pille aber erneut links am Kasten von Vicente Guaita vorbei.
72
22:31
Zwar hat Arsenal weiter mehr vom Spiel, darüber hinaus ist die Begegnung beim Stand von 0:0 völlig offen. Die Gäste haben bewiesen, dass sie das Zeug dazu haben, hier selbst zum Torerfolg zu kommen. Und ein Treffer könnte heute schon reichen.
70
22:28
Eine Ecke für Crystal Palace, getreten von Andros Townsend, segelt von der rechten Seite herein. Christian Benteke holt sich den Kopfball. Zentral vor dem Tor fällt das Spielgerät auf den Oberschenkel von James McArthur - und von dort in die Arme von Bernd Leno.
69
22:26
Einwechslung bei Arsenal FC: Thomas Partey
69
22:26
Auswechslung bei Arsenal FC: Dani Ceballos
67
22:24
Gelbe Karte für David Luiz (Arsenal FC)
Ziemlich rüde hackt David Luiz in einer nicht torgefährlichen Region Wilfried Zaha um und verdient sich mit diesem Einsteigen seiner erste Gelbe Karte in dieser Premier-League-Saison redlich.
66
22:24
Auf der rechten Seite schickt Nicolas Pépé mit einem Steilpass Emile Smith-Rowe in den Sechzehner und zur Grundlinie. Von dort aber findet dieser mit seiner Hereingabe keinen Mannschaftskameraden.
65
22:21
Einwechslung bei Arsenal FC: Nicolas Pépé
65
22:21
Auswechslung bei Arsenal FC: Ainsley Maitland-Niles
63
22:21
Nach einer guten Balleroberung von Rob Holding setzt sich in halblinker Position Ainsley Maitland-Niles geschickt in Szene, lässt einen Gegenspieler aussteigen und schießt aus etwa 17 Metern mit dem rechten Fuß. Der Ball fliegt zu zentral auf die Kiste zu und wird von Vicente Guaita sicher gefangen.
61
22:19
Crystal Palace legt natürlich auch viel Wert auf die Defensive. Da stehen die Gäste derzeit richtig gut und lassen gar nichts zu. Arsenal fehlt das Tempo, um den Kontrahenten aus der Ordnung bringen zu können.
59
22:18
Seit geraumer Zeit spielt sich das Geschehen wieder ausnahmslos zwischen den Strafräumen ab. Das wirkt wie ideenloses Ballgeschiebe. Sonderlich viel Eile treibt die Beteiligten hier nicht.
57
22:16
Wie zum Ende der ersten Hälfte haben die Gäste jetzt ihre Phasen mit aktiver Spielbeteiligung. Diesen Zug zum Tor aber bekommen die Männer von Roy Hodgson derzeit nicht hin.
55
22:14
Dann läuft der Ball hervorragend bei den Gunners. Solche einen flüssigen Angriff der Hausherren gab es heute selten zu sehen. Ainsley Maitland-Niles wird auf der linken Seite gefunden. Der passt zurück in die Mitte zu Pierre-Emerick Aubameyang, der Alexandre Lacazette im Sturmzentrum anspielt. Dessen Linksschuss aus der Drehung landet neben dem linken Pfosten am Außennetz. Danach ertönt der Abseitspfiff. Offenbar befand sich schon Ainsley Maitland-Niles beim Pass von Granit Xhaka in der verbotenen Zone.
52
22:09
Jetzt schaffen sich die Gäste erstmals im zweiten Durchgang Entlastung. Wilfried Zaha treibt den Angriff mit einem schönen Solo bis an den gegnerischen Sechzehner heran. Doch zu Ende gespielt bekommt es Crystal Palace nicht.
50
22:07
Zu Beginn des zweiten Durchgangs entwickeln die Hausherren mehr Nachdruck, setzen sich dauerhaft in der Hälfte des Gegners fest. Noch fehlt es an ganz klaren Torabschlüssen und echten Chancen.
48
22:06
Einmal mehr schreitet Bukayo Saka bei einem Eckball zur Tat. Die hohe Hereingabe von der rechten Seite findet den Schädel von Rob Holding, der aus etwa sieben Metern links am Gehäuse von Guaita vorbeiköpft.
46
22:04
Arsenal legt forsch los. Von der linken Seite flankt Pierre-Emerick Aubameyang. Im Zentrum lauert Alexandre Lacazette, doch der aufmerksame Vicente fährt mit der Faust dazwischen. Aus dem Hintergrund feuert Héctor Bellerín - rechts am Tor vorbei.
46
22:02
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:49
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen im Emirates Stadium. Zwischen dem FC Arsenal und Crystal Palace steht es nach 45 Minuten 0:0. Und die Gunners sind damit gut bedient. Zwar verzeichneten die Hausherren erwartungsgemäß die größeren Spielanteile, das aber war es auch schon. Viel mehr bekamen die Jungs von Mikel Arteta nicht auf die Reihe. Bei den spärlichen drei Torschüssen, die zwar alle auf die Kiste kamen, war nicht wirklich etwas Gefährliches dabei. Ganz anders die Gäste! Im Verlauf der ersten Hälfte wurden die Männer von Roy Hodgson immer mutiger. Und mit dieser Zuversicht wuchs die Zielstrebigkeit. In den Minuten vor der Pause erarbeiteten sich die Eagles hochkarätige Torchancen. Die Querlatte und Bernd Leno vereitelten die besten Gelegenheiten der Südlondoner.
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
21:43
Gelbe Karte für James Tomkins (Crystal Palace)
Wegen eines Fouls an Bukayo Saka fängt sich James Tomkins die erste Gelbe Karte des Abends ein - seine erste Verwarnung in dieser Premier-League-Saison.
42
21:43
Glanztat von Leno! Auf dem linken Flügel ist Tyrick Mitchell unterwegs, flankt wunderbar in den Sechzehner. Christian Benteke ist zur Stelle und köpft aus etwa acht Metern oben aufs rechte Eck. Bernd Leno pariert mit einer sensationellen Flugeinlage.
39
21:40
Tomkins ans Gestänge! Aus Nähe des linken Strafraumecks bringt Eberechi Eze eine gefühlvolle Freistoßflanke an. In der Mitte holt sich James Tomkins den Kopfball und setzt diesen aus gut fünf Metern oben rechts an die Querlatte. Bernd Leno steht da wie angewurzelt, hätte nichts ausrichten können. Der Nachschussversuch von James McArthur misslingt.
37
21:38
Auf der rechten Seite liegt der Ball zum Freistoß für Arsenal bereit. Bukayo Saka tritt diesen mit dem linken Fuß und Zug zum Tor. Im Fünfmeterraum räumt James Tomkins auf, klärt sehr entschlossen per Kopf.
34
21:35
Nun hat Emile Smith-Rowe auf der rechten Seite etwas Platz, bringt eine ganz vielversprechende Hereingabe an. Da spritzt Héctor Bellerín dazwischen, bekommt keinen kontrollierten Abschluss hin und hätte den Ball mal lieber Alexandre Lacazette überlassen, der nahe des Elfmeterpunktes einschussbereit lauerte.
32
21:33
Von der linken Seite tritt Bukayo Saka einen Eckstoß weit über den zweiten Pfosten hinaus. David Luiz köpft aus sehr spitzem Winkel. Für Vicente Guaita bedeutet das keine sonderlich große Herausforderung.
29
21:30
Dann läuft der Ball gut bei Crystal Palace. Auf links wird Tyrick Mitchell eingesetzt, der flach und gezielt Christian Benteke anspielt. Auf Höhe des ersten Pfostens zieht der Angreifer direkt mit dem linken Fuß ab und wuchtet den Ball aus zehn Metern über den Kasten von Bernd Leno.
27
21:29
Über links schafft es Christian Benteke in den Strafraum, bringt von dort draußen einen Rechtsschuss aufs kurze Eck an. Bernd Leno ist rechtzeitig zur Stelle und hält den Flachschuss sicher.
26
21:27
Noch immer nimmt die Partie nicht richtig Fahrt auf. Zahlreiche Fehlpässe stören stetig den Spielfluss. Tempo kommt so gar nicht erst auf.
23
21:25
Jetzt gelangen die Gäste erstmals in den Sechzehner. Wilfried Zaha versucht, sich auf halblinks durchzutanken. Letztlich gebietet Granit Xhaka Einhalt, wirft sich dem Stürmer in den Weg.
21
21:24
Bukayo Saka setzt gleich den nächsten Torschuss der Hausherren ab. Aus der Distanz bringt der englische Nationalspieler die Pille mit dem linken Fuß aufs Tor. Erneut packt Guaita zu.
20
21:21
Immerhin eine Ecke entspringt den Bemühungen. Die hohe Hereingabe von der rechten Seite, getreten von Bukayo Saka zieht zunächst keine Gefahr nach sich. Erst etwas später feuert Pierre-Emerick Aubameyang aus halblinker Position. Da muss Vicente Guaita zur Tat schreiten, hat die Kugel nach mehrfachem Nachfassen sicher.
19
21:19
Über den linken Flügel bringt Pierre-Emerick Aubameyang mit einem Antritt mal etwas Schwung rein. Anschließend gelangen die Gunners auch in den Sechzehner, kommen dort aber nicht zum Abschluss.
17
21:17
Mit einem völlig unkontrollierten und unpräzisen Rückpass verursacht Ainsley Maitland-Niles den ersten Eckstoß dieser Begegnung. Crystal Palace weiß mit diesem Geschenk nichts anzufangen. Die hohe Hereingabe von der rechten Seite wird eine Beute der Hausherren.
15
21:16
Wenig später zelebrieren die Eagles einen Freistoß in recht zentraler Position. Letztlich kommt es dann doch zur Ausführung. Eberechi Eze schreitet zur Tat und feuert seinen Direktschuss aus knapp 20 Metern mit dem rechten Fuß über die Kiste.
13
21:15
Mittlerweile beteiligen sich die Gäste etwas intensiver am Spiel, zeigen sich jetzt häufiger in der gegnerischen Hälfte. Damit haben wir zumindest durch das optische Hin und Her ein wenig Abwechslung.
11
21:13
Damit steht es nach Torschüssen 1:1. Sonderlich viel Zielstrebigkeit also bekommen auch die Gunners nicht zustande. So entwickelt sich eine überschaubar unterhaltsame Angelegenheit.
9
21:11
Dann zeigen sich die Gäste doch mal offensiv. Andros Townsend haut einfach mal aus der zweiten Reihe drauf. Der Linksschuss ist deutlich zu hoch angesetzt und zwingt Bernd Leno nicht zum Eingreifen.
8
21:09
Arsenal kontrolliert Ball und Gegner. Zwar gelangen die Gastgeber nicht zwingend zum Abschluss, aber man lässt es zumindest nicht zu, dass Cryssal Palace überhaupt aus der eigenen Hälfte herauskommt.
6
21:06
Nun ist Ainsley Maitland-Niles auf dem linken Flügel unterwegs, bekommt aber die Flanke mit dem schwachen linken Fuß nicht hin. Das Spielgerät segelt direkt ins Toraus.
4
21:05
Jetzt nisten sich die Hausherren in der Hälfte des Gegners ein. Über einen Diagonalball gelangen die Jungs von Mikel Arteta erstmals in die Box. Auf rechts zieht Emile Smith-Rowe umgehend ab. Guaita hält die Kugel ohne Probleme.
2
21:02
Beide Mannschaften beschnuppern sich rund um die Mittellinie. Inzwischen führen vornehmlich die Gunners den Ball, tasten sich aber nur ganz langsam in die gegnerische Hälfte vor.
1
21:00
Inzwischen läuft die Partie – bei feuchtkalten zwei Grad. Der gut bespielbare Rasen sollte alle Voraussetzungen für eine unterhaltsame Partie bieten.
1
21:00
Spielbeginn
20:51
In den vergangenen beiden Spielzeiten aber gelang den Gunners gegen die Eagles kein Sieg. Dreimal spielte man unentschieden. Und im April 2019 siegte Crystal Palace im Emirates Stadium mit 3:2. Gut ein Jahr davor feierte Arsenal den letzten Heimerfolg gegen den Stadtrivalen (4:1).
20:47
Arsenal hingegen hat einen ganz guten Lauf, gewann zuletzt vier Pflichtspiele in Folge – unter anderem zu Hause gegen Chelsea (3:1) sowie das Pokalspiel am Samstag gegen Newcastle (2:0 n. V.). Mitte Dezember setzte es die letzten Niederlagen – im Viertelfinale des League Cup gegen Manchester City (1:4) und ebenfalls daheim gegen Burnley (0:1). Dazwischen gab es die Auswärtspleite bei Everton (1:2).
20:44
Allerdings hat Crystal Palace keines der drei letzten Pflichtspiele in der Fremde gewonnen. Jüngst setzte es gar zwei Niederlagen – bei Aston Villa mit 0:3 und am Freitag folgte im FA Cup das Aus in Wolverhampton (0:1). Auswärts holte man Anfang Dezember den letzten Dreier – beim 5:1 in West Bromwich. Seither hat man nur eines der letzten sieben Pflichtspiele gewonnen – zu Jahresbeginn daheim gegen Sheffield United (2:0).
20:40
Aus tabellarischer Sicht sind die Unterschiede gering. Der Elfte empfängt den Dreizehnten. Gerade ein Pünktchen liegt zwischen den beiden Londoner Klubs. Arsenal ist nur noch Mittelmaß. Selbst ein Dreier heute bringt die Gunners kaum voran. Es müsste schon ein Sieg mit drei Toren Unterschied her, um überhaupt eine Position zu gewinnen. Der Zug nach vorn ist längst abgefahren. Und nun drohen die Rivalen aus dem Süden der Stadt, auch noch vorbeizuziehen.
20:26
Im Vergleich zum Pokalspiel am vergangenen Samstag wird auf Seiten des FC Arsenal fleißig rotiert. Mit Bernd Leno, David Luiz und Pierre-Emerick Aubameyang verbleiben lediglich drei Profis in der Startelf. Bei Crystal Palace sind es mit James Tomkins und Eberechi Eze gar nur zwei Akteure, die nach dem Auftritt im FA Cup auch heute einen Platz in der Anfangsformation bekommen.
20:19
Herzlich willkommen in der Premier League! Englands Fußball-Oberhaus trägt derzeit den zerstückelten 18. Spieltag aus, der am heutigen Donnerstag eine Partie bereithält. Um 21:00 Uhr treffen der FC Arsenal und Crystal Palace aufeinander.

Arsenal FC

Arsenal FC Herren
vollst. Name
Arsenal Football Club
Spitzname
The Gunners
Stadt
London
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.10.1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Emirates Stadium
Kapazität
60.704

Crystal Palace

Crystal Palace Herren
vollst. Name
Crystal Palace Football Club
Spitzname
The Eagles
Stadt
London
Land
England
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Selhurst Park
Kapazität
26.255